Karlsruher SV

Rintheim-Waldstadt e.V.

FSSV entscheidet Verfolgerduell. Der Karlsruher SV musste bei den Freien Turnern einen Dämpfer im Aufstiegsrennen hinnehmen. Nach der 0:1-Niederlage liegt man Spieltag bereinigt nun zwei Punkte hinter dem Hardtwald-Rivalen und kann derzeit keinen der ersten beiden Plätze aus eigener Kraft erreichen. Es sind allerdings noch einige Partien zu spielen, weshalb die Truppe vom Nordstern die Flinte nicht voreilig ins Korn werfen wird. Der Auftritt am Adenauerring lässt indessen nicht automatisch … Weiterlesen...

Gut erholt zum Derbysieg. Der Karlsruher SV zeigte sich von der vorösterlichen Heimschlappe gegen das Tabellenschlusslicht gut erholt und sicherte sich beim über eine Stunde lang mithaltenden Hardtwaldrivalen alle drei Punkte. Die Treffer fielen jeweils zum richtigen Zeitpunkt und waren auch von den schläfrigen Abwehrreaktionen der Gastgeber begünstigt, die insbesondere bei Standardsituationen Schwächen zeigten. Aber auch die Nordsternler ließen einige Chancen zu und hätten bei besserer Ausführungsqualität der Pandzic-Aktiven sich … Weiterlesen...

0:1 Viktor Wischnewski(5.) 0:2 Jonas Kubiak(47.) 1:2 Pascal Schorb(78.)

0:1 Nadim Dafterie(51.) 0:2 Matthias Eckert(62.) 0:3 Matthias Eckert(77.) 0:4 Christopher Haupt(79.)

Favoritenschreck Neureut: auch KSV ohne Punkte gegen Rangletzten. Eine Überraschung war es schon, dass dem Tabellenzweiten nicht ein einziges Tor gegen die Neureuter Germanen gelingen wollte. Dies aber an der Abschlussschwäche der favorisierten Gastgeber fest zu machen, würde der klasse Abwehrleistung des Gegners nicht gerecht werden. So wirkt die unglückliche Niederlage, die zudem durch ein Eigentor besiegelt wurde, nur auf den ersten Blick blamabel. Wenn auch das Team von Robert … Weiterlesen...

0:1 Martin Welcker(25.) 0:2 Philip Bauer(35.) 1:2 Julian Braun(70.Elfmeter) 1:3 Okan Topal(88.)

Keine Glanzpunkte, aber drei für die Tabelle. Das Treffen alter Bekannter litt diesmal unter zahlreich abwesenden Protagonisten. Hüben wie drüben standen einige Akteure des Stammpersonals nicht zur Verfügung, was sich am Ende für die Gastgeber als größeres Manko erwies. Den ausgeglichener aufgestellten Waldstädtern kam zudem die frühe Führung entgegen. Denn vornehmlich im ersten Abschnitt hatten die Fackelaner optisch mehr vom Spiel und ließen einen kontrollierten Spielaufbau der Stumpf-Truppe kaum zu. … Weiterlesen...

Tor: 0:1 Viktor Wischnewski(71.)

Kurz notiert: Die E1-Junioren des Karlsruher SV haben heute wieder eine tolle Leistung auf dem Platz gezeigt. Gegen den SV Spielberg setzte sich der Jahrgang 2006 erfolgreich mit 7:0 durch und grüßt nach 4 Spielen und 4 Siegen von der Tabellenspitze. Weiter so!