Karlsruher SV

Rintheim-Waldstadt e.V.

1:0 Daniel Frick(12.) 1:1 Maurico Monteiro(58.)

1:0 Hakan Horzum(22.) 1:1 Eric Zinn(28.) 2:1 Martin Sczesny(38.) 2:2 Mateusz Loch(48.) 2:3 Viktor Wischnewski(63.)

Moral bewiesen. Als sich die Mannschaften in die Halbzeitpause begeben hatten, war aus Sicht der Gastgeber lediglich der torlose Zwischenstand als einzig positiver Aspekt zu werten. Bei den Sportfreunden wiederum resümierte man als Negativum allenfalls der fahrlässige Umgang mit den zahlreichen Torchancen. Die Überlegenheit der Gäste war selbst für einen Beobachter mit gnadenlos defizitärem Fußballverstand offenkundig und das Heimteam hatte der Dominanz so gut wie nichts entgegen zu setzen. Freilich … Weiterlesen...

0:1 David Sprißler(20.) 1:1 Marcel Böttner(29.)  2:1 Ali Berat Erdogan(79.)

0:1 Matthias Eckert(26.)

1:0 Benjamin Bindereif(26.) 1:1 Philipp Diringer(48.) 1:2 Simon Punge(90.+1)

1:0 Philipp Werner(7.)

KSV schockt Fortuna in der Nachspielzeit. Mit einem schnellen Tor in der 2. Minute und einem späten Treffer in der Nachspielzeit setzten die Waldstädter die umrahmenden Akzente eines interessanten Fußballspiels, bei dem die überlegenen Kirchfelder ihre zahlreicheren und besseren Tormöglichkeiten ungenutzt ließen. Letztmals vor zwölf Jahren stand der KSV in einer Ligapartie einer Kirchfelder Mannschaft gegenüber. Im Auftaktspiel der Saison 2005/06 blieb man mit demselben Resultat und ebenso überraschend siegreich … Weiterlesen...

1:0 Sehad Sejdovic(19.) 1:1 Viktor Wischnewski(43.) 1:2 Jan-Niklas Gerdes(48.) 1:3 Viktor Wischnewski(75.) 1:4 Viktor Wischnewski(82.)

Im Aufsteigerduell knapp unterlegen. Im insgesamt ausgeglichenen Kräftemessen der Hardtwaldkonkurrenten behielt die Panagiotis-Truppe am Ende etwas glücklich die Oberhand. Der KSV war über weite Strecken der ersten Halbzeit überhaupt nicht im Spiel, agierte unkonzentriert und fahrig und einige Leistungsträger ließen zunächst auch die gewohnte Leidenschaft vermissen. Der verdiente Pausenvorsprung der Gäste war die Folge. Im zweiten Abschnitt besannen sich die Mannen von Trainer Stumpf dann auf ihre Tugenden und bestimmten … Weiterlesen...