Karlsruher SV

Rintheim-Waldstadt e.V.

Dem Favoriten Paroli geboten. Der Aufstiegsanwärter aus Neureut kam gegen den Aufsteiger zu einem mühsamen, aber in Anbetracht der zahlreicheren und besseren Torchancen durchaus verdienten Sieg beim Nordstern. Die knapp unterlegenen Waldstädter überzeugten zwar nicht in allen Belangen, gestalteten die Begegnung über weite Strecken aber auf Augenhöhe. Weil die Germanen im Verlauf der zweiten Hälfte die wenigen Gelegenheiten zur Vorentscheidung verpassten, blieb es bis zur Schlusssekunde zudem auch überaus spannend. … Weiterlesen...

In letzter Minute um verdienten Lohn gebracht. Weil kurz vor dem Abpfiff noch der Ausgleichstreffer hingenommen werden musste, reichte es in dem guten und abwechslungsreichen Spiel für den Karlsruher SV nicht für den möglichen Dreier. Den hätten sich die Rintheim-Waldstädter vor allem auf Grund der überlegen geführten zweiten Halbzeit, in der innerhalb weniger Minuten das Spiel zunächst gedreht wurde, durchaus verdient gehabt. So teilte man sich im Nordstern-Stadion schließlich friedlich … Weiterlesen...

Serie hält auch gegen GSK. In letzter Sekunde kam der Karlsruher SV durch einen von Mauricio Monteiro verwandelten Handelfmeter noch zum Ausgleich und behauptete seine Serie von nunmehr sechs Spielen ohne Niederlage. Der GSK war zuvor durch den eingewechselten Oktay Genc in der 73. Minute in Führung gegangen. Verständlich, dass sich bei den Gastgebern wegen der zum Greifen nahen Gelegenheit, nach drei Niederlagen in Folge wieder einen Dreier einzufahren, nach … Weiterlesen...

Verdient drei Punkte geholt. Der Karlsruher SV zeigte während der ersten 45 Minuten eine überlegene Leistung und hätte in Anbetracht der zahlreichen Chancen schon klar führen können. Nach der Pause traten die Daxlander deutlich ambitionierter auf und sorgten trotz Unterzahl (Longo sah in der 50. Minute Rot) für ausgeglichene Verhältnisse und eine vorübergehende Feldüberlegenheit. Die Waldstädter überstanden die zwanzigminütige Schwächephase und arbeiteten sich mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung zurück. Im Verlaufe … Weiterlesen...

KSV landet Überraschungscoup trotz 0:2-Rückstand. In einer turbulenten und torreichen Begegnung behielt der A-Klassen-Neuling aus der Waldstadt völlig unerwartet die Oberhand gegen den ambitionierten Aufstiegsaspiranten DJK Mühlburg. Die in vielen Bereichen bessere Truppe von Coach Dennis Waidmann erlitt damit einen empfindlichen Dämpfer im Titelrennen, während der KSV sein Abstiegsverhinderungskonto um weitere drei Punkte anhäufte. Vor Anpfiff war damit freilich keinesfalls zu rechnen, schon gar nicht nach dem 0:2-Zwischenstand nach 35 … Weiterlesen...

Kein Sieger im Derby. Nach dreijähriger Unterbrechung trafen die beiden Nachbarclubs an an der Büchiger Waldstraße wieder einmal zum Kräftemessen aufeinander. Auf schwer bespielbarem Untergrund und unter Anteilnahme weniger Zuschauer boten die Kontrahenten allerdings ein bescheidenes Nivea, weshalb die faire Begegnung auch keinen Gewinner verdient hatte. Gleichwohl bot sich beiden Seiten die Möglichkeit, den Sieg bringenden Treffer zu setzen. So gesehen nahmen die Beteiligten den „leistungs“gerechten Ausgang am Ende relativ … Weiterlesen...

Moral bewiesen. Als sich die Mannschaften in die Halbzeitpause begeben hatten, war aus Sicht der Gastgeber lediglich der torlose Zwischenstand als einzig positiver Aspekt zu werten. Bei den Sportfreunden wiederum resümierte man als Negativum allenfalls der fahrlässige Umgang mit den zahlreichen Torchancen. Die Überlegenheit der Gäste war selbst für einen Beobachter mit gnadenlos defizitärem Fußballverstand offenkundig und das Heimteam hatte der Dominanz so gut wie nichts entgegen zu setzen. Freilich … Weiterlesen...

0:1 Matthias Eckert(26.)

1:0 Benjamin Bindereif(26.) 1:1 Philipp Diringer(48.) 1:2 Simon Punge(90.+1)

KSV schockt Fortuna in der Nachspielzeit. Mit einem schnellen Tor in der 2. Minute und einem späten Treffer in der Nachspielzeit setzten die Waldstädter die umrahmenden Akzente eines interessanten Fußballspiels, bei dem die überlegenen Kirchfelder ihre zahlreicheren und besseren Tormöglichkeiten ungenutzt ließen. Letztmals vor zwölf Jahren stand der KSV in einer Ligapartie einer Kirchfelder Mannschaft gegenüber. Im Auftaktspiel der Saison 2005/06 blieb man mit demselben Resultat und ebenso überraschend siegreich … Weiterlesen...