Karlsruher SV

Rintheim-Waldstadt e.V.

In der Hallenrunde hat unsere diesjährige D1 über den ganzen Wettbewerb hinweg eine hervorragende Leistung gezeigt und sich am Ende in der Sporthalle Knielingen in der Finalrunde des Fußballkreises Karlsruhe mit dem dritten Platz belohnt.

Jeweils als Tabellenführer hatte sich die Mannschaft in einem Feld von über achtzig Mannschaften über die Vorrunde und die Zwischenrunde in die Finalrunde der besten acht gespielt. Die etwas nervenzerrende Angewohnheit, das erste Spiel des Tages etwas schlafmützig anzugehen, behielt die Mannschaft aber leider auch in der Finalrunde bei, sehr zum Leidwesen der mitgereisten Unterstützer aus Jugendleitung, Eltern und Kameraden aus der D-Jugend. So ging das erste Spiel gegen Eggenstein etwas unglücklich mit 0:1 verloren. Doch mit zwei vom Ergebnis her zwar knappen, vom Spielverlauf betrachtet aber verdienten Siegen gegen Kirchfeld und Malsch war dann die Tabellenführung wieder gesichert.

DSC00775Im Feld der letzten vier war dann die Leistungsdichte sehr hoch, und so war es letztlich ein kleiner Fehler in einem ansonsten starken, über weite Strecken sogar dominanten Spiel gegen die D-Junioren des KSC, der dann die Weiche Richtung „kleines Finale“ legte. Das war dann Gelegenheit, gegen Malsch einen klaren Sieg zu markieren und den dritten Platz zu sichern. Hoffentlich nimmt die Mannschaft den Schwung mit in die anstehende Rückrunde der Kreisliga und kann diese dann ähnlich erfolgreich gestalten!

Die Jungs haben über den ganzen Wettbewerb tollen Hallenfußball gezeigt, kämpferisch stark und kombinationssicher. Das gilt auch für die drei weiteren Mannschaften, die die D-Jugend im diesjährigen Wettbewerb stellte. Die D2 wurde mit voller Punktausbeute in der Vorrunde ebenfalls Tabellenerster, die D3 belegte in ihrer Staffel einen bemerkenswerten dritten Platz.

Vielen Dank an das ganze Trainerteam für die gute Trainingsarbeit mit den Jungs!