Karlsruher SV

Rintheim-Waldstadt e.V.

In den ersten drei Begegnungen der Rückrunde konnten unsere E1-Junioren drei Siege verzeichnen und stehen an der Spitze der Tabelle.

Gleich im ersten Spiel traf das Team von Trainer Ecevit Günaydin auf die starke Mannschaft des FC Germania Friedrichstal. In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit konnte Friedrichstal etwas glücklich in Führung gehen. Nach der Halbzeitpause steigerte sich unsere Jungs und boten eine deutlich stärkere kämpferische und spielerische Leistung. Kurz nach dem Ausgleich erzielte unsere E1 in kurzer Abfolge zwei weitere Treffer und gewann das Spiel letztendlich verdient mit 3:1.

Bei Regen und Kälte kam es am folgenden Samstag auf dem heimischen Platz zum Aufeinandertreffen mit der Spvgg Durlach-Aue. Durch den tiefen und rutschigen Boden, dauerte es einige Zeit, bis sich die technisch bessere Mannschaft am Ende deutlich mit 7:0 durchsetzen konnte.

Im dritten Spiel ging es zum SSV Ettlingen. Durch unsere etwas defensivere Spielweise in der ersten Hälfte, kam zunächst Ettlingen zu einigen Möglichkeiten, jedoch ohne unser Tor ernsthaft in Gefahr zu bringen. Kurz nach Beginn der zweiten Hälfte zahlte sich der zunehmende Druck auf das Gehäuse der Ettlinger aus und unsere Mannschaft konnte den Führungstreffer erzielen. Die Freude über die Führung währte aber nur kurz, und begünstigt durch eine Unachtsamkeit in der Abwehr, kam Ettlingen postwendend zum Ausgleich. Unsere Jungs machten jedoch weiter Druck und es liefen weiter zahlreiche Angriffe auf das gegnerische Tor. Dennoch konnte erst in der Schlussminute der Siegtreffer erzielt und das Spiel mit 2:1 gewonnen werden.

Wie erwartet wurde und wird es keine einfache Aufgabe, bei dieser Gruppeneinteilung mit den stärksten Mannschaften der Vorrunde, die Spiele für sich zu entscheiden. Die nächste Begegnung ist am Samstag um 12:00 Uhr im heimischen Stadion gegen den SV Spielberg.