Karlsruher SV

Rintheim-Waldstadt e.V.

Am 18.11.2017 empfing der Karlsruher SV bei sonnigem Herbstwetter die SpVgg Durlach-Aue.

Zuerst spielte die E2 gegen die SpVgg Durlach-Aue 2. Gleich in den ersten 5 Minuten gelang den Gästen der Führungstreffer zum 0:1 und keine 5 Minuten später fiel das 0:2. Das hatte der KSV wohl gebraucht, um wach zu werden, denn unser Jungs erhöhten den Druck auf den Gegner und liesen, bis zur Halbzeitpause kein weiteres Tor mehr zu. Erfolgstrainer Marcel und unser neuer Co-Trainer Eric richteten die Jungs in der Pause wieder auf, was sich auszahlte, denn gleich zu Beginn der ersten Halbzeit erzielte Lenny den Anschlusstreffer 1:2! Aber die Gäste setzten nach 1:3. Dann nach dem Anstoss, ein gelungener Spielzug und Leonit verkürzte auf 2:3. Aber auch hier fiel kurz darauf das Gegentor zum 2:4. In der letzten Spielminute verkürzte Justin noch auf 3:4 – Endstand. Unsere E2 musste sich gegen die gut aufgestellten Gäste geschlagen geben, aber sie haben bis zum Ende gekämpft. Ganz besonderen Einsatz zeigte unsere letzer Mann, Steve, der mit tollen Paraden weitere Tore des Gegners verhinderte. Die E2 schließt die Staffelrunde als Staffelzweiter ab – Super gemacht!

Danach spielte die E1  gegen den Tabellenführer aus Durlach-Aue. Die erste Viertelstunde war hart umkämpft und torlos, aber dann verhalf ein sehr gut geschossener Freistoß, direkt in die Ecke, den Gästen zum 0:1. So gings in die  Pause. Obwohl der KSV immer wieder einen Vorstoß versuchte, scheiterten unsere Spieler an der sehr gut aufgestellten Abwehr der SpVgg Durlauch-Aue. Motivationstrainer Uwe stellte nach der Halbzeit die Mannschat offensiver ein, leider zum Vorteil für die Gäste, die dann nach den ersten 15 Minuten gleich 2 Treffer erzielten – 0:3. Keine 10 Min. später dann dass 0:4. Aber der KSV kämpfte und Omid krönte seine starke Leistung mit einem Tor bei einem Konter zum 1:4 für sein Team. In den letzten 5 Minuten erhöhten die Gäste noch auf 1:5 – Endstand.  Glückwunsch an Durlach-Aue zur verdienten Staffelmeisterschaft. Auch unsere E1 hatte bis zum Ende gegen die deutlich besser aufgestellten Gäste gekämpft.  Und auch hier war der Mann des Tages, unser Torwart Emil, der wie sein Kollege von der E2, durch super Paraden weitere Treffer verhinderte. Anschließend gab es vereinzelte Tränen.

Als Trostpflaster gabe es für alle KSV Spieler danach eine kostenlose Waffel vom Catering Team! Die E1 schließt die Staffelrunde als Staffeldritter ab – Super gespielt!

Beide Teams haben eine richtige tolle Vorrunde gespielt. Das Trainerteam ist sehr zufrieden.

Denise