Monthly Archives: September 2012

D2: Karlsruher SV 2 – SV SW Mühlburg 3:1 (1:0) – 3. Staffelspieltag – 29.09.12

Viel Krampf wenig Kampf, so begann der dritte Spieltag des Karlsruher SV gegen die SV SW Mühlburg. Bei idealem Fußballwetter und sehr guten Platzverhältnissen begann unser Spiel. Gut vorbereitet liefen wir auf das Feld. Unsere vielen Angriffe scheiterten jedoch am gegnerischen Strafraum. Wir bekamen keinen Ball rein. Bis uns Fabian in der 27. Minute erlöste. Also war der Halbzeitstand 1:0.

Gleich nach dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit nutzten die Mühlburger durch einen Konter die Chance zum Ausgleich. Die restliche zweite Halbzeit dominierten wir das Spiel und stürmten auf das Tor der Mühlburger. Nach vielen weiteren Versuchen traf Niklas in der 53. Minute zum verdienten 2:1. Die Gegner wollten sich aber nicht geschlagen geben und so kam es zu einem Konter für die Mühlburger. Zum Glück verhinderte unser Lukas durch eine Notbremse eine gute Ausgleichmöglickeit, sah aber leider die gelbe Karte. Zwei Minuten vor Schluss traf Jan zum 3:1 und sicherte damit den Sieg.

Christian & Team

By | 2012-10-08T11:08:42+00:00 30. September 2012|D2/D3-Junioren (U12), Fußball, Junioren, Verein|

D1: SG DJK/FV Daxlanden – Karlsruher SV 2:1 (2:1) – 3. Spieltag – 29.09.12

In einem insgesamt schwachen Kreisliga-Spiel mussten wir uns gestern bei tollem Fußballwetter der SG DJK/FV Daxlanden am Ende mit 1:2 geschlagen geben. In einer Begegnung mit ganz wenigen Torraumszenen waren beiden Mannschaften fast immer auf Augenhöhe. Die Jungs aus Daxlanden waren es aber, die nach 10 Minuten eine Unachtsamkeit in der Abwehr ausnutzen und das 1:0 erzielten. Der Ausgleich ließ nicht lange auf sich warten, weil der Unparteiische einen Rückpass gesehen hatte und Alexander den fälligen Freistoß mustergültig verwandelte. Das 1:2 resultierte aus einem Neunmeter, nach einem angeblichen Foulspiel, das der Schiedsrichter zu allem Überfluss auch noch in den Strafraum verlegte. Ein sehr ärgerliches Gegentor! Nach der Pause waren unsere Jungs besser gestaffelt und spielten mit mehr Engagement, schafften es aber nicht mehr gefährliche Torchancen herauszuspielen. 

Fazit:  Ein Unentschieden wäre heute sicher ein gerechtes Ergebnis gewesen, so warten wir weiter auf den ersten Punkt. Der Einsatz in der 2. Halbzeit hat gestimmt, ansonsten müssen wir aber noch sehr, sehr viel arbeiten, wenn wir in der Kreisliga bestehen wollen… Gemeinsam schaffen wir das!

By | 2012-10-08T11:08:42+00:00 30. September 2012|D1-Junioren (U13), Fußball, Junioren, Verein|

E1: SV Blankenloch – Karlsruher SV 5:6 – 1. Spieltag – 17.09.12

Wir von der E1 hatten am Montag, den 17.9.12 unser erstes Staffelspiel gegen Blankenloch. Es war ein spannendes Spiel, das wir knapp, aber verdient, mit 6:5 gewinnen konnten. Wir hatten eine gute Mannschaft mit: Florian, Theo, Mats, Vincent S., Paul, Diyar, Julian, Gianluca und Lukas. Die Tore erzielten Paul (4), Vincent S. und Diyar.

Euer Kapitän Lukas

By | 2012-10-08T11:08:42+00:00 27. September 2012|E1/E2-Junioren (U11), Fußball, Junioren, Verein|

D1: Karlsruher SV – FC 08 Neureut 1:4 (0:3) – 2. Spieltag – 22.09.12

Am Samstag, den 22. September, empfing die D1 des KSV bei herrlichem Fußballwetter den FC 08 Neureut.

Zu Beginn des Spiels hielten sich die Spielanteile in etwa die Waage und beide Seiten kamen zu einigen Chancen. Leider waren wir im Abschluss nicht zielstrebig und konzentriert genug.
Im Laufe der ersten Halbzeit kam dann Neureut immer besser ins Spiel und so viel schließlich das 0:1. Die Gäste bekamen Oberwasser und hatten zum Ende der zweiten Halbzeit hin einen richtigen Lauf. Wir bekamen keine Ruhe ins Spiel und kassierten noch vor der Pause zwei weitere Tore.

In der zweiten Halbzeit spielten wir dann etwas ruhiger und zeigten mehr von unserem Können; das Spiel lief ausgeglichen. Endlich fiel das 1:3 dann durch einen beherzten Schuss von Marvin.
Gegen Ende des Spiels mussten wir mehr riskieren. Leider fehlten uns letztlich etwas die Mittel den Gegner wirklich in Bedrängnis zu bringen. Diverse Konter konnte Neureut nicht erfolgreich zu Ende bringen, bis ein Ball, den Daniel nicht festhalten konnte, einem Neureuter in Abseitsposition vor die Füße fiel. Er staubte ab und der Treffer zählte.

Damit stand es am Ende 1:4. Vielleicht etwas zu hoch, aber aufgrund der starken Phase in der ersten Halbzeit ein verdienter Sieg für Neureut. Unsere zweite Halbzeit zeigte, dass wir durchaus die Möglichkeiten haben, selbst einen solchen Rückstand noch zu drehen. In Ballbesitz müssen wir aber noch überlegter und variantenreicher spielen. Dann können wir auch starke Gegner in Bedrängnis bringen.

 

 

By | 2012-10-08T11:08:42+00:00 25. September 2012|D1-Junioren (U13), Fußball, Junioren, Verein|

E1: Karlsruher SV – Fvgg Weingarten 6:4 (4:3) – 2. Staffelspieltag – 22.09.12

Nach ausgeglichenem Beginn konnte sich unsere Mannschaft durch spielerische und kämpferische Überlegenheit einen 4:1 Torvorsprung herausspielen. Eine kleine Schwäche vor der Pause nutzte der Gegner eiskalt und verkürzte den Rückstand auf 4:3. Das war dann auch der Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit konnte unsere Mannschaft an die gute Leistung der ersten 20 Minuten (der ersten Halbzeit) anknüpfen und in kurzer Zeit auf 6:3 erhöhen. Zum Schluss bekamen wir noch ein unglückliches Gegentor, sodass der Endstand 6:4 lautete. Zur Freude der Zuschauer erzielte unsere Mannschaft zwei Kopfballtore!! Durch gutes miteinander Spielen konnten folgende Spieler die Tore für den KSV erzielen:
Paul (2)
Diyar (1)
Lukas (1)
ich (2)
Spielbericht von Mannschaftskapitän Benedikt Specht

Die Spieler: Julian, Lukas, Diyar, Mats, Florian, Vincent S., Paul, Benedikt

Kommentar Trainer Michi:
Ein super tolles Spiel der E1. Zeitweise wurde hervorragender E-Jugend-Fußball gespielt. Klasse Heimspiel.

By | 2012-10-08T11:08:42+00:00 24. September 2012|E1/E2-Junioren (U11), Fußball, Junioren, Verein|

D2: FV Grünwinkel – Karlsruher SV 2 0:4 (0:2) – 2. Staffelspieltag – 22.09.12

Am Samstag den 22. September hatten wir ein Auswärtsspiel in Grünwinkel.
Bei schönem Wetter sind wir, nachdem wir uns aufgewärmt hatten, eingelaufen.
In der ersten Halbzeit lagen wir durch die Tore von Selim und mir in Führung.
In der zweiten Halbzeit waren wir ziemlich überlegen und Christian musste nur
ein paar Schüsse halten, was er auch mit Bravur schaffte.
Mit den Toren von Dennis und mir haben wir den Sieg perfekt gemacht.
So konnten wir mit einem breiten Grinsen :o nach Hause fahren.
Hiermit möchte ich mich bei allen Zuschauern bedanken, die uns so toll
unterstützt und angefeuert haben.

Spielführer* Jan

*nur für dieses Spiel

By | 2012-10-08T11:08:42+00:00 24. September 2012|D2/D3-Junioren (U12), Fußball, Junioren, Verein|

VSV Büchig – Karlsruher SV 2:0 (0:0) – 6.Spieltag – 23.09.12

Die Waldstädter, die vier Stammkräfte ersetzen mussten, hielten die auf nicht sehr hohem Niveau geführte Partie trotz der leichten Vorteile des gastgebenden Nachbarn lange offen und hätten in der Schlussphase sogar den Ausgleich erzielen können. Statt dessen fingen sie sich noch einen Konter ein, der den Büchiger Sieg endgültig sicherte.

Vom Anpfiff weg startete der VSV sehr angriffslustig und verzeichnete auch glich zwei Lattentreffer (9. und 11. Min.). Eine rüde Attacke von Angreifer Tobias Huber an Marcel Böttner, der daraufhin verletzt ausscheiden musste, vergrößerte die Personalnöte beim KSV nach einer Viertelstunde zusätzlich. Büchig war dann spielbestimmend, kam aber lediglich zu zwei Gelegenheiten durch einen Freistoß von Angel Carrasco-Lopez (23.) sowie ein 18-Meter-Schuss von Hannes Gebhart (27.), die beide erfolglos blieben. Die KSV-ler ihrerseits stemmten sich mit Einsatzwillen gegen einen Rückstand, tauchten allerdings auch erst kurz vor dem Pausenpfiff vor dem Gastgebertor auf. Berthold Daubner zielte bei seinem Drehschuss aber knapp vorbei (40.).

Die erste Gelegenheit nach Wiederanpfiff hatten die Nordsternler. Christian Wellners Schuss von der Strafraumgrenze strich aber knapp am Pfosten vorbei (46.). Zehn Minuten später fiel dann aber der Führungstreffer für den VSV. Gebhart konnte ungehindert vors Tor flanken, wo Huber ebenfalls kaum bedrängt zum 1:0 einköpfte (55.). Die Hausherren legten sofort, Ralf Barthel drosch jedoch freistehend über das Gehäuse (58.). Kurz darauf musste KSV-Trainer Skurjatin erneut verletzungsbedingt tauschen. Für Felix Brenner hütete fortan Lukas Hartmeier das Tor (61.). Leider wurde wurde Daubner zuvor zwei Mal zu Unrecht der Abseitsstellung verdächtigt und so aussichtsreicher Torchancen beraubt. Spätestens nachdem Wellner eine Kopfballchance nach Flanke von Gerrit Conermann liegen ließ (70.), war das Spiel auch ausgeglichener. KSV-Keeper Hartmeier musste zwar noch gegen den frei vor ihm auftauchenden Stanislav Frescher zum Eckball (73.) klären, dennoch war das Nordsternteam spielbestimmend. Der KSV mobilisierte alle Kräfte und drängte den Aufstiegsaspiranten in dessen eigene Hälfte. Nach einem Freistoß köpfte ein Büchiger Verteidiger an die Latte des eigenen Tores (77.) und ein Schuss von Daniel Arnold landete abgefälscht auf dem Tornetz (82.). Sekunden später stand Büchigs Goalie Dominik Bichelhuber im Blickpunkt. Zuerst wehrte er einen Seitfallzieher von Felix Decker ab und auch den Nachschuss von Wellner parierte er reaktionsschnell (83.). Gegen den anstürmenden KSV boten sich den Hausherren zwangsläufig Konterchancen. Zunächst traf Barthel nur den Pfosten (88.), kurz darauf drückte er aber eine Hereingabe von Nejat Yüksel zum erlösenden 2:0 über die Linie (89.).

Damit blieb den KSV-Jungs gegen eine Mannschaft, gegen die man nicht zwingend verlieren muss, ein erneutes Negativerlebnis nicht erspart. Im kommenden Spiel erwartet man nun zu Hause Angstgegner DJK Daxlanden, für das die Truppe sicherlich mehr Glück als bisher gebrauchen könnte.

Aufstellung: Brenner (61. Hartmeier) – Conermann, Decker, Monteiro, Tunggul – Böttner (21. Stark), Schmitz, Wied, Wellner – Arnold – Daubner (63. Herbold)

Schiedsrichter: Chantal Kann (Karlsruher SC)

Zuschauer: 55

Tore: 1:0 Huber (55.), 2:0 Barthel (89.)

By | 2012-10-08T11:08:42+00:00 24. September 2012|1. Mannschaft, Fußball, Herren, Verein|