Michi

About Michi

This author has not yet filled in any details.
So far Michi has created 57 blog entries.

Staffelmeister E1 gewinnt letztes Heimspiel

Die E1 empfing am 09.06.2018 den SC Bulach. Marcel und Uwe starteten mit einer ungewohnten Aufstellung, die Abwehr spielte im Sturm und der Sturm in der Abwehr. Ein Feldspieler im Tor und Stammtorwart Emil auf dem Feld. Aber das wurde in den ersten Minuten gleich mit 2 Toren belohnt. Die E1 des KSV spielte die erste Halbzeit souverän gegen kämpferische Bulacher und so stand es zur Pause 6:0 für den KSV. Die Pause nutze der Trainer der Gäste, um seine Mannschaft zu motivieren, was auch gleich mit dem ersten Tor nach der Pause belohnt wurde. Gleich danach wieder ein Tor für den KSV zum 7:1. Doch dann war der Tabellenführer unaufmerksam und der Kampfgeist des SC Bulach wurde mit 3 Toren in Folge belohnt. Das letzte Tor erzielte dann doch der KSV zum 8:4 Endstand.
Die E1 wurde dieses Jahr verdient Staffelsieger. Jetzt stehen noch einige Turniere an. Viel Erfolg, Jungs.

Denise

By |2018-06-10T17:17:46+00:0010. Juni 2018|E1-Junioren (U11), Featured, Fußball, Junioren, Verein|

E2 kämpft tapfer und verliert knapp

Am 09.06.2018 empfing die E2 den FC Germ. Friedrichstal 2 im Nordsternstadion zum letzten Staffelspiel der Saison.
Die Gäste begangen kämpferisch und nutzen gleich in den ersten Spielminuten einen Fehler der KSV Abwehr zur 0:1 Führung. Den Anschlusstreffer erzielte der KSV nach einem teilweise sehr holprigem Spiel 10 Minuten später. Und weitere 10 Minuten später viel der Führungstreffer zum 2:1. Der KSV fühlte sich zu sicher, vernachlässigte die Abwehr, was der Gegner zu einem Konter nutzte und so war der Halbzeitstand 2:2.
Die Pause nutzte das Trainergespann Fadil und Eric, um Ihre Mannschaft besser abzustimmen, was auch die ersten 10 Minuten nach der Pause sehr gut funktioniert hatte. Die Manndeckung passte und der Gegner kam nicht durch, doch kaum passte der KSV nicht auf nutzte der FC Germ. Friedrichtal die Chance zum 2:3. Gleich darauf folgte das 3:3 für den KSV. Und wieder verfiel die Mannschaft in alte Fehler – zu viel gedrippel, keine Anspiele und eine offene Abwehr.  So gelangen den Gästen kurz hintereinander 2 Tore zum 3:5. In den letzten 15 Minuten wurde das Spiel des KSV besser, vor allem Steve zeigte herausragende Paraden und verhinderte noch mehr Treffer der Gäste. Das Spiel endete mit einen verdienten 4:5 für den FC Germ. Friedrichstal.

Denise

By |2018-06-10T20:38:22+00:0010. Juni 2018|E1-Junioren (U11), Featured, Junioren, Verein|

E1 vorzeitig Staffelmeister

Die E1 feierte in einem bärenstarkem E-Jugendspiel in Graben-Neudorf einen verdienten 6-2 Erfolg. Vollgas-Fußball über 50 Minuten. Das bedeutet nach 7 Erfolgen in 7 Spielen die vorzeitige Staffelmeisterschaft. Riesen-Glückwunsch an die Jungs der E1. Marcel und Uwe können sich ab sofort KSV-Meistertrainer nennen. Eine starke Leistung aller Beteiligten.

By |2018-05-13T20:51:48+00:0013. Mai 2018|E1-Junioren (U11), Fußball, Junioren, Verein|

E2 erkämpft sich verdientes Unentschieden

Am 05.05.2018 empfing die E2 den JFV Stutensee 2 bei herrlichem Fußballwetter auf dem Fächerbadplatz.
Das Spiel begann holprig und es zeigte sich schon, dass es kein einfaches Spiel werden sollte. Die ersten 10 Minuten verliefen auf Augenhöhe. Dann folgte eine Unaufmerksamkeit der Abwehr und es stand 0:1. Gleich darauf folgte das 0:2. Hatte der KSV diesen Wegruf gebraucht? Es folgte ein Konter des KSV, der mit den 1:2 belohnt wurde. Aber leider hatte sich die Abwehr noch immer nicht auf den schnell nach vorne spielenden Gegner eingestellt und es stand zum 1:3.
Keine 2 Minuten später hatte der KSV eine Chance. Torwart gegen KSV Stürmer. Adnon hatte die besseren Nerven und verwandelte zum 2:3 Pausenstand.
In der Pause wurde das Team von Trainer „Drei-Gestirn“ Fadil, Eric und Michi neu eingestellt und sicher auf aufgemuntert, denn die Mannschaft kam ganz anders auf den Platz zurück und erzielte auch gleich den 3:3 Ausgleich. Der weitere Spielverlauf war spannend. Es gab Chancen auf beiden Seiten, die vergeben wurden oder an Paraden der jeweiligen Torwärter scheiterten. Beinahe hätte der KSV den Führungstreffer erzielt, doch der Ball krachte an die Latte. Obwohl der KSV in der letzten Hälfte mehr im gegnerischen Strafraum zu finden war, gelang der Siegtreffer, gegen den kämpferischen JFV Stutensee nicht. So endete die Partie verdient unentschieden gegen einen stark spielenden JFV Stutensee.

Torschützen: Paul (14), Adnon (18), Leonit (32)
© Denise

 

By |2018-05-07T08:48:21+00:007. Mai 2018|E1-Junioren (U11), Featured, Fußball, Junioren, Verein|

E1 ungeschlagener Tabellenführer

Die E1 des Karlsruher SV begann das Spiel schnell und offensiv und wurde gleich nach 3 Minuten mit den 1:0 belohnt. Dies hatte aber auch den Kampfgeist des FVgg Weingarten geweckt. Nach kämpferischen 10 Minuten folgte ein schönes Kopfballtor für den KSV zum 2:0. Bis zum 3:0 dauerte es noch einmal so lange und kurz vor der Pause erhöhte der KSV noch zum 4:0 Halbzeitstand. Erfolgstrainer Uwe war jedoch nicht immer ganz zufrieden mit seinem Team und motivierte dieses noch einmal in der Pause, was sicher auch der Trainer des FVgg getan hat. Denn in den ersten 10 Minuten war der FVgg die eindeutig bessere Mannschaft. Diese Leistung wurde dann nach 15 Min. mit eine 4:1 und gleich im Anschluss durch ein 4:2 belohnt, da die Abwehr des KSV nicht energisch agierte. Das war wohl der richtige Weckruf für den KSV, denn kein 5 Min. später folgte in einer schönen Einzelaktion (auch wenn Uwe eigentlich mehr Wert auf das Zusammenspiel legt) das 5:2. Und gleich darauf das 6:2. 5 Minuten vor Schluss wieder ein schönes Kopfballtor zum 7:2 Endstand. Die E1 des KSV verteidigt erfolgreich die Tabellenführung. Torschützen: Joshi, Seezar (2x per Kopf), Omid (2x), Stefano (2x).

Denise

By |2018-04-23T08:37:38+00:0023. April 2018|E1-Junioren (U11), Featured, Fußball, Junioren, Verein|

E2: Zweite Heimniederlage hintereinander

Am 21.04.2018 empfing der Karlsruher SV bei hochsommerlichen Temperaturen den FSSV Karlsruhe 3 im Nordsternstadion.

Ein in den ersten 10 Minuten holpriges aber ausgeglichenes Spiel wurde mit dem Führungstreffer der Gegner belohnt. Keine 5 Minuten später erhöhte der FSSV auf 0:2. Danach ging der Karlsruher SV motivierter an die Aufgabe heran. konnte aber, trotz gut heraus gespielter Chancen, keine verwerten. So ging es mit einem Rückstand von 2 Toren in die Pause. Das neue Trainerduo Eric und Fadil bekam in er Pause Unterstützung von Michi, um die Mannschaft wieder zu motivieren. Doch kaum zurück auf dem Platz stand die Abwehr des KSV nicht richtig und der Gegner nutzte zwei Konter eiskalt zur 0:4 Führung. Nun zeigte der KSV, dass er kämpfen kann und spielte sich schöne Chancen heraus, die nach mehreren Fehlschüssen durch das 1:4 belohnt wurden. Dann wieder eine unaufmerksame Abwehr und der FSSV erhöhte auf 1:5. Darauf folgte wieder eine schöne Aktion des KSV zum 2:5 und dann gleich ein Konter des FSSV zum 2:6. In den letzten 10 Minuten zeigte sich wieder der Kampfgeist des KSV. Allerdings blieb es beim 2:6 Endstand gegen einen stark und klug spielenden FSSV. Torschütze beim KSV: 2 x Adnon.  Trainer Michi war sichtlich unzufrieden und hinterfragt sich, warum es ihm nicht gelingt, den Kindern zu vermitteln, den Kopf hoch zu nehmen und statt nutzlosen und kräfteaufwendigen Dribblings den Ball zum besser postierten Mitspieler zu passen. Hervorzuheben ist allerdings der unermüdliche Kampfgeist aller Kinder.

Selbstkritik aus einem gleich darauf geführten Spielerinterview: zu viel gedribbelt, schlecht gepasst – da müssen wir nochmal besser üben!

Denise

By |2018-04-23T08:33:58+00:0023. April 2018|E1-Junioren (U11), Featured, Fußball, Junioren, Verein|

Erste Heimspielniederlage der E2: KSV verliert verdient gegen stark spielende Hagsfelder

Am 14.04.2018 empfing die E2 den ASV Hagsfeld 2 bei herrlichem Fußballwetter im Nordsternstadion. Der ASV Hagsfeld überraschte den KSV mit starkem Pressing und konnte schon nach 3 Minuten den Führungstreffer erzielen. Danach wurde unsere E2 wacher und kämpferischer, konnte jedoch ein erneutes Tor der sehr stark spielenden Gegner nicht verhindern konnte. Gleich darauf gelang jedoch Seezar durch ein „Samstagstor“ – einem Lupfer – der Anschlusstreffer zum 1:2.

Dies war auch der Halbzeitstand. Erfolgstrainer Michi stellte die Spieler in der Halbzeit auf den ASV Hagsfeld ein und der KSV lies dem Gegner nun deutlich weniger Räume. Gut herausgespielte Chancen konnten nicht verwertet werden.  In den letzten Spielminuten setzte Trainer Michi auf Risiko und spielte verstärkt offensiv. Nur dem wieder einmal heldenhafte Einsatz von Steve war es zu verdanken, dass der ASV nicht noch mehr Chancen zum Endstand 1:3 nutzen konnte. Es war ein schöner E-Jugend Fußballvormittag, auch wenn der KSV diesmal keine 3 Punkte für sich verbuchen konnte.

Denise

 

By |2018-04-16T08:03:08+00:0016. April 2018|E1-Junioren (U11), Featured, Fußball, Junioren, Verein|

Wieder 3 Punkte für die E2

Bei winterlichen Temperaturen empfing SVK Beiertheim 4 die E2 des Karlsruher SV. Beide Teams sollten jedoch nicht lange Zeit haben zu frieren, denn die Gastgeber begangen das Spiel mit viel Druck. Doch dem KSV gelang schon in den ersten 5 Minuten der Frühungstreffer. Nun baute der KSV den Druck auf und es folgten im 5 Minuten Takt 0:2 und das 0:3. Halbzeit.

Nach der Pause – in der warmen Kabine mit lobenden und motivierenden Worten von Trainer Michi – musste der KSV schon sein ganzes Potenzial (Speziell Steve mit einer Spitzenparade) aufbieten, um nach 15 Minuten das 0:4 und kurz darauf das 0:5 zu erzielen. Der SVK Beiertheim (Jg. 2008) erwies sich jedoch als sehr kämpferisch und nutzte in der letzen Spielminute die Gelegenheit zum verdienten Anschlusstreffer. Endstand von 1:5. Weitere 3 Punkte für die E2

Torschützen: Leonit, Seezar 2x, Adnon und Firat.

By |2018-03-19T07:41:39+00:0019. März 2018|E1-Junioren (U11), Fußball, Junioren, Verein|

E1 feiert nach Schützenfest zweiten Staffelsieg in Leopoldshafen

Bei kaltem Wetter spielte die E1 Mannschaft vom Karlsruher SV in Leopoldshafen.  Keine 2 Minuten waren gespielt und unser Torwart Emil fischte den Ball zum ersten Mal aus dem Netz. 1:0 für Leopoldshafen durch einen sehr gut geschossen Fernschuss.  In der 3. Minute starker Angriff durch den KSV und Omid machte das 1:1. Das Spiel wurde ausgeglichener, wobei die Mannschaft des KSV sich nach und nach gute Torchancen erspielte. Nach 12 Minuten wurden wir dank eines Tores von Joschi belohnt 1:2 für uns. Jetzt sah alles nach einem Sieg aus. Doch zahlreiche Torchancen wurden wie so oft nicht zum weiteren Torerfolg genutzt . Obwohl wir das Spiel in der Hand hatten, schossen die Gegner aus Leopoldshafen wieder durch einen sehr plazierten Fernschuss den Ausgleich 2:2. Halbzeit.
Das Trainerteam Uwe und Marcel wirkte durch den Spielverlauf und das Ergebnis sichtlich unzufrieden. Nach kurzer, aber betonter Halbzeitansprache der beiden KSV-Startrainer Uwe und Marcel war es in der 2. Halbzeit ein einseitiges Spiel. Jetzt klingelte es im Tor von Leopoldshafen fast im Minutentakt. Unsere Jungs spielen sehr ansehnlichen Fussball, schöne Spielzüge und super stark herausgespielte Tore. Die Handschrift der Trainer war erkennbar. Insgesamt konnten die Jungs die Chancen in der 2.Halbzeit besser ausnutzen und schossen noch 8 Tore. Somit hatte der KSV mit 2:10 das Auswärtsspiel in Leopoldshafen auch in dieser Höhe verdient gewonnen.
Das Trainerteam konnte wieder lachen. 6 Punkte nach zwei Spielen ist stark. Zufrieden und mit dem Ziel am Dienstag im Nachholspiel beim FSSV Karlsruhe auch die 3 Punkte mitzunehmen ging es nach Hause.

Marcel

By |2018-03-18T09:43:54+00:0018. März 2018|E1-Junioren (U11), Fußball, Junioren, Verein|