D3-Junioren (U12)

D3: 3. Platz beim Hallencup 2019 der SG Oberhausen-Rheinhausen

Am 23.02.2019 lud die SG Oberhausen-Rheinhausen zum Hallencup 2019 und die D3 des Karlsruher SV ist dieser Einladung gefolgt.
Gleich im zweiten Spiel des Turniers traf der KSV auf den vermeintlich stärksten Gegner, den SSV Vogelstang. Man merkte den Jungs an, dass Sie gewinnen wollten, denn Sie spielten von Anfang an nach vorne und erzielten so auch schnell den Führungstreffer. Doch dann war die Abwehr nur kurz unachtsam und der SSV Vogelstang erzielte den Ausgleich. Der KSV gab jedoch nicht auf und konnte noch den Treffer zum 2:1 Endstand erzielen.
Der nächste Gegner war die SG Oberhausen-Rheinhausen 3. Hier wurde das erst Tor für den KSV durch einen Torwartfehler erzielt. Die zwei weiteren zum 3:0 wurden dann aber regulär erzielt, leider blieben viele Chancen ungenutzt.
Der Gegner im letzten Gruppenspiel war die SG Oberhausen-Rheinhausen 1 und wie sich herausstellen sollte war diese Mannschaft der schwerste Gegner. Ob es nun an der schwächelnden Abwehr oder der unerwarteten spielerischen Stärke des Gegners lag, lässt sich im nach hinein schwer sagen, aber am Ende hatte der KSV 0:2 verloren und das Ziel Endspiel war futsch.
Die Jungs ließen den Kopf nur kurz hängen und glänzten in einen spannenden Spiel gegen die SG Siemens Karlsruhe mit eine 1:0 in den letzten Minuten.
Am Ende sah die Platzierung dann wie folgt aus: 1. SG Oberhausen-Rheinhausen, 2. SV Zeutern, 3. Karlsruher SV und 4. SG Siemens von 8 teilnehmenden Mannschaften.
Mit dabei waren: Adnon, Leonit, Hatem, Rassoul, Moritz, Marek (Karim und Justin)

Karlsruher SV & SG Siemens – im Spiel um Platz 3 hat „Karlsruhe“ gewonnen!

 

By |2019-02-24T09:41:57+00:0023. Februar 2019|D3-Junioren (U12), Featured, Fußball, Verein|

D3: beim Fustal Turnier im Rahmen das Tages der offenen Tür des Eurodistrikt PAMINA

Am 20.01.2019 folgten wir einer Bitte des Badischen Fußballverbandes und nahmen am Fustal Turnier im Rahmen das Tages der offenen Tür des Eurodistrikt PAMINA in Lauterbourg teil.
In der Halle angekommen haben wir zuerst einmal unseren Banner zum Thema der Deutsch-Französischen Freundschaft abgegeben, aber die Konkurrenz war groß…
Dann wurden der Torwart und der Trainer von jeder Mannschaft nach vorne gebeten und Ihnen wurde ein Land zugewiesen. Wie es der Zufall wollte bekamen wir Deutschland.
Am Ende waren Karim und Leonit bei Kroatien, Moritz und Adnon bei Frankreich, Mikolaj bei Brasilien, Marek bei Russland und Said mit Justin und Fadil bei Deutschland.
In der Gruppe A spielten France, Belgique, Brésil und Croatie – Gruppensieger: Belgique, 2. Croatie, 3. Brésil und 4. France
In der Gruppe D spielten Allemangne, Portugal, Espagne und Russie – Gruppensieger: Portugal, 2. Espagne, 3. Russie und 4. Allemangne.
Aber hier ging es nicht ums gewinnen, obwohl in jedem Spiel gekämpft wurde, sondern um das Miteinander, was bei manchen Mannschaften trotz Sprachbarriere besser funktionierte als bei anderen. Jeder Teilnehmer bekam eine Urkunde!
Unsere Jungs bekamen noch ein Sporthandtuch, weil Sie ein Banner gestaltet hatten, das von 4 Teilnehmern dann doch den 3. Platz schaffte.
Mit dabei waren: Justin, Karim, Adnon, Moritz, Mikolaj, Leonit, Said und Marek.

 

By |2019-01-21T20:34:49+00:0021. Januar 2019|D3-Junioren (U12), Featured, Fußball, Verein|

D3: Staffelmeister Fustal-Kreismeisterschaft

Am 13.01.2018 fuhren die Jungs der D3 des Karlsruher SV hoch motiviert zum 1. Spieltag der Fustal-Kreismeisterschaft in Malsch.
Der erste Gegner war der SV Spielberg 2. Der KSV vergab einige Chancen, konnte das Spiel aber doch 1:0 für sich entscheiden.
Darauf folgte ein spannendes Spiel gegen den FV Malsch 2, der KSV auch mit 1:0 für sich entschieden konnte.
Als nächstes stand der KSV dem TSV 05 Reichenbach 2, das leider durch Patzer 1:2 verloren wurde.
Im nächsten Spiel hieß der Gegner JSG Busenbach/Langensteinbach 2. Auch hier wurde hart gekämpft und so manche Chance verschenkt aber auch so manche vereitelt, was zum 0:0 Ergebnis führte.
Darauf folgte wieder ein spannendes Spiel gegen die DJK Durlach 2, da mit einem 1:1 endete.
Im letzten Spiel hieß der Gegner JSG Schöllbronn/Spessart/Völkersbach 2. Hier war der KSV die klar bessere Mannschaft und gewann mit 3:0.
Kurzes Rechnen und am Ende war der KSV dank besseren Torverhältnis auf dem 2. Tabellenplatz.
Mit dabei waren: Justin, Karim, Adnon, Moritz, Leonit, Mikolaj, Rassoul, Lenny und Paul.

Doch am 19.01.2019 ging es in die 2. und entscheidende Runde. Der Spielplan war der gleiche, nur die Ergebnisse sollten viel besser werden als am 1. Spieltag.
Das Spiel Karlsruher SV 3 gegen SV Spielberg 2 endete verdient mit 3:0.
Das nächste Spiel gegen den FV Malsch 2 wurde zur Nervenprobe, doch in der letzten Minute gelang den KSV der Siegtreffer zum 1:0.
Danach standen sich der TSV 05 Reichenbach 2 und der Karlsruher SV 3 gegenüber und trennten sich nach einem spannenden Spiel 0:0.
Darauf folgte das Spiel gegen die JSG Busenbach/Langensteinbach 2, welches der KSV diesmal mit 2:0 für sich entschied.
Im nächsten Spiel hieß der Gegner DJK Durlach und auch hier konnte sich der KSV mit 1:0 durchsetzten.
Das letzte Spiel war wieder gegen die JSG Schöllbronn/Spessart/Völkersbach 2 und konnte wieder souverän mit 4:0 gewonnen werden.
Am Ende war der KSV Staffelmeister mit 27 Punkten, 1 Punkt vor der JSG Busenbach/Langensteinbach 2 und dem TSV 05 Reichenbach 2.
Mit dabei waren: Justin, Karim, Adnon, Moritz, Leonit, Mikolaj, Hatem, Rassoul, Lenny und Paul.

Die Eltern der D3 des Karlsruher SV haben an diesem Tag auch die Bewirtung in der Rintheimer Sporthalle übernommen!
Hier ein herzliches Dankeschön an alle die Mitgeholfen haben oder Kuchen gespendet haben!

By |2019-01-21T19:37:34+00:0021. Januar 2019|D3-Junioren (U12), Featured, Fußball, Verein|

D3: 4. Platz beim Drei-Königs Hallenturnier in Knittlingen

Am 06.01.2019 hat der FV Knittlingen zum Drei-Königs Hallenturnier eingeladen und die D3 des Karlsruher SV ist der Einladung gefolgt.
Gespielt wurde in zwei Gruppen mit je 6 Mannschaften und wir waren in Gruppe B.
Das erste Spiel gegen den SV Illingen konnte der KSV mit 5:0 klar für sich entscheiden.
Im zweiten Spiel gegen die JSG Walzbachtal D2 kassierte der KSV zuerst 2 Tore, kam dann aber wieder ins Spiel zurück und konnte diese mit 4:2 für sich entscheiden.
Das dritte Spiel gegen den FV Knittlingen 2 wurde auch souverän mit 4:0 gewonnen.
Danach folgte eine Spielpause von einer Stunde, die unsere Jungs wohl aus dem Tritt gebracht hat. Da sich Ihre spielerische Leistung im vierten Spiel gegen den VfB Bretten
komplett verändert hatte und so endete das Spiel glücklich mit 1:1.
Und schon ging das rechnen los … würde Bretten das nächste Spiel gewinnen, wären wir punktgleich und das Torverhältnis hätte entschieden, aber der FV Knittlingen 2 gewann gegen
den VfB Bretten und so waren schon mal sicher im Spiel um Platz 3.
Im fünften und letzten Spiel der Vorrunde hieß der Gegner JSG Stromberg. Der KSV fand langsam wieder zum vorherigen Selbstvertrauen zurück und ging mit einem Tor in Führung.
Durch eine Unaufmerksamkeit endete das Spiel dann doch 1:1.
Somit war die JSG Stromberg Tabellen ersten und der Karlsruher SV zweiter.
Der Gegner im Spiel um Platz 3 war dann die JSG Walzbachtal. Hier schien alle Spieler die Nachmittagsmüdigkeit ergriffen zu haben und so konnte die JSG Walzbachtal diese Spiel
mit 3:1 entschieden.
Der Karlsruher SV belegte den 4. Platz von 12 teilnehmenden Mannschaften und durfte einen kleinen Pokal entgegennehmen.
Mit dabei waren: Justin, Karim, Sebastian, Adnon, Leonit, Paul, Joshi und Mikolaj.

 

By |2019-01-06T19:27:55+00:006. Januar 2019|D3-Junioren (U12), Featured, Fußball, Verein|

D3: war beim 5. Spangenkönigcup 2018 mit dabei

Am 16.12.2018 veranstalltete der FV 09 Niefern den 5. Spangenkönigcup 2018 und die D3 des Karlsruher SV war dabei.Schon als wir den Spielplan bekommen haben, war uns klar, das es hier einfach um die Teilnahme geht, denn es waren Namen wie SV Kickers Pforzheim oder SV Sandhausen zu lesen und dazu spielen fast alle teilnehmenden Mannschaften in der Kreisliga.

Das erste Spiel gegen den FC Alemania Wilferdingen konnte der KSV nach einer 3:1 Führung mit 3:3 noch retten. Im zweiten Spiel gegen den FV 09 Niefern 2 hatten der KSV leichtes Spiel und ein paar mehr Tore wären schön gewesen. Das Spiel wurde mit 3:0 gewonnen. Und dann heiß der Gegner SV Sandhausen. Gleich zu beginn kassierte der KSV zwei unnötige Tore und der KSV war 0:2 hinten. Doch die Jungs erkämpften sich einen 2:3 Endstand – Respekt! Durch die Spieleinteilung war der KSV im „kleinen Halbfinale“ und traf dort zuerst auf die SV Kickers Pforzheim. Das Spiel endete mit einem 3:1 für den KSV. Der Gegner im Spiel um Platz 5 und 6 war dann der FV 09 Niefern 1. Leider kassierte der KSV ein unnötiges Tor und scheiterete daraufhin immer am Tormann von Niefern, das Spiel endete 0:1 und die D3 des KSV belegte den 6. Platz von 10 Mannschaften.
Erster wurden der FC Alemania Wilferdingen, Zweiter der SV Sandhausen und Dritter der FC Germania Friedrichsfeld.

Mit gekämpft haben: Justin, Kairm, Moritz, Joshi, Omid, Paul, Lenny, Adnon und Leonit.

By |2018-12-16T21:20:14+00:0016. Dezember 2018|D3-Junioren (U12), Fußball, Verein|

D3: Feiert Weihnachten im Lago

Am 09.12.2018 traf sich die D3 im Lago, um zusammen Weihnachten zu feiern und Spaß zu haben.
Wir hatten 3 Bahnen gemietet und die Jungs machten sich gleich selbständig ans Werk und teilen sich auf die Bahnen auf. Es bowlte jeder gegen jeden und am Ende war Fadil (Trainer) klarer Sieger nach Punkten (auf Platz ist das nicht immer so …).
Nach 2 Stunden bowling waren alle hungrig und durstig, da kam die leckere Pizza inkl. Getränk gerade richtig.
Als kleines Geschenk gab es für jeden einen Beanie mit KSV Logo.
Vielen Dank an alle Eltern die das finanziel unterstützt haben, die Jungs hatten Ihren Spaß!
Sportliche Grüße

By |2018-12-09T20:24:39+00:009. Dezember 2018|D3-Junioren (U12), Featured, Fußball, Verein|

D3 beendet Hinrunde mit kleinem Erfolg

Am 17.11.2018 empfing der FV Leopoldshafen 2 bei bestem Fußballwetter im November die D3 des Karlsruher SV.

Der KSV spielte gleich zu beginn stark nach vorne und vergab zwei super Chancen. Doch das hatte auch unsere Gegen wach gerüttelt und die Abwehr des KSV bekam nun mehr zu tun. Die erste Halbzeit verlief sehr spannen mit vielen schönen Aktionen auf beiden Seiten. Heute wussten unsere Jungs wie sie stehen mussten aber leider fand das Runde nicht den Weg in das eckige und so stand es zur Halbzeit 0:0.

Das Trainerteam war in der Pause hoch zufrieden mit den Jungs, dass Sie nach zwei hohen Niederlagen sich heute so gut präsentierten und gab nur kleine Tipps zur Verbesserung. Hauptsächlich gab es viel Lob und ein klares weiter so!

Auch die zweit Halbzeit bleib gleich spannend, aber leider torlos, trotz wieder gut heraus gespielter Chancen von beiden Teams. Zum einen wurde zu lange gezögert oder man wollte das Tor selber machen oder der FV Leopoldshafen scheiterte am heute sehr starken letzten Mann des KSV. Und so endete die Begegnung mit 0:0 und einem Motivationsschub für den KSV.

Mit dabei waren: Justin (TW), Karim, Adnon, Nathan, Paul, Lenny, Moritz, Leonit, Hatem, Seezar, Omid und Sebek.

Danke Jungs für den tollen Fußball Samstag!

By |2018-11-18T10:40:39+00:0018. November 2018|D3-Junioren (U12), Featured, Fußball, Verein|

D3 Chancenlos gegen SG Siemens 2

Am 10.11.2018 empfing die D3 des Karlsruher SV die SG Siemens 2. In den ersten 10 Minuten waren die Mannschaften auf Augenhöhe, doch dann gelang der SG Siemens das 0:1 und von da an lief es beim KSV nicht mehr rund. Doch wie gewohnt kämpfte der
KSV und ließ bis 5 Minuten vor Schluss kein weiteres Tor mehr zu, doch dann erzielte der Gegener das 0:2, was auch der Pausenstand war.
Das Trainerteam beriet sich erst zusammen bevor es dann die Jungs neu ausrichtete. Und der KSV kam verändert auf das Feld zurück und konnte vereinzelte Chancen herausspielen.
Aber irgendwie findet gerade das Runde nicht den Weg ins Eckige – beim Gegner. Dafür erhöhte die SG Siemens zum 0:3. Zum Ende ließen dann die Kräfte nach und dem Gegner gelang noch das 0:4 und das 0:5 zum Endstand.
Mit dabei waren: Justin, Nahtan, Karim, Moritz, Paul, Lenny, Adnon, Leonit, Hatem, David, Johannes, Dustin und Rassoul.

By |2018-11-11T10:09:20+00:0010. November 2018|D3-Junioren (U12), Fußball, Verein|

D3 verliert geschwächt gegen Tabellenführer

Am 27.10.2018 empfing die SpVgg Durlach-Aue 2 den Karlsruher SV 3.
Leider musste der KSV bei diesem wichtigen Spiel gleich auf 3 Leistungsträger verzichten. Das Spiel fing nicht gut an für den KSV, der gleich in den ersten 15 Minuten 3 Tore kassierte. Doch dann wurden unsere Jungs wach und zeigten den Kampfgeist den KSV, der allerdings nur mit erst mal keinem weiteren Tor belohnt wurde. Dafür gelang Durlach-Aue mit einen schönen Freistoßtreffer noch das 4:0 vor der Pause.
Fadil und Nazim versuchten die Jungs in der Pause aufzubauen, aber es gab Kritik, da wieder die immer gleichen Fehler gemacht wurden!Kaum wieder auf dem Platz gab es schon das nächste Tor, doch der KSV gab nicht auf und versuchte alles nach vorne, was dazu führte, das hinten und in der Mitte Lücken entstanden, die der Gegner geschickt nutzte. Leider blieb dem bis zum Ende kämpfenden KSV der Anschlusstreffer verwehrt und so endete die Partie mit 10:0 für die SpVgg Durlach-Aue 2.Mit gekämpft haben: Justin (TW), Karim, Paul, Adnon, Leonit, Hatem, Rassoul, Seezar, Philipp, Dennis, Marek, Firat und Said.

 

 

By |2018-10-31T10:20:41+00:0031. Oktober 2018|D3-Junioren (U12), Fußball, Verein|

D3 Heimspielerfolg gegen Fortuna Kirchfeld

Am 20.10.2018 empfing die D3 des Karlsruher SV den FV Fortuna Kirchfeld 2 bei herrlichem Fußballwetter im Nordsternstadion.
Man merkte noch, dass den Jung’s die Niederlage gegen den FV Linkenheim in den Knochen steckte oder war es das Sondertraining am Vorabend? Der KSV tastete sich an seinen Gegner heran, aber schnell wurde auch den Jung’s klar, das Sie die bessere Mannschaft sind. Auch standen heute alle richtig auf Ihren Positionen und füllten diese aus. Doch irgendwie wollte das Runde nicht in das Eckige, denn sonst wäre der Pausenstand sicher 5:0 und nicht 0:0 gewesen.
Aus diese Pausenansprache hatte es in sich, oder lag es an den klugen Wechseln zur 2. Halbzeit, egal! Gleich nach der Pause ging der KSV mit einem stark heraus gespielten Tor 1:0 in Führung. Es geht doch!
Es sollten keine 10 Minuten vergehen bis der nächste Treffer für den KSV fiel – 2:0. Und keine 5 Minuten später folgte das 3:0. Die Fortuna wollte nicht aufgeben und konnte kurz vor Schluss noch den Anschlusstreffer zum 3:1 erzielen. Doch auch der KSV wollte noch mehr und holte in den letzten Spielminute noch den 4:1 Endstand raus.
Mit dabei waren: Justin (TW), Karim, Adnon, Johannes, David, Lenny, Leo, Paul, Hatem, Nathan, Leonit, Rassoul, Moritz und Seezar.
So ging ein für den Karlsruher SV 3 erfolgreicher Fußballsamstag zu Ende.

By |2018-10-20T17:12:19+00:0020. Oktober 2018|D3-Junioren (U12), Featured, Fußball, Verein|