E1/E2-Junioren (U11)

E1/E2 rocken die Halle in Hohenwettersbach

Uwe und Marcel im Erfolgsrausch. Sowohl die E1 wie auch die E2 wurden jeweils Hallenstaffelsieger am 02.12.17 in  der Lustgartenhalle in Hohenwettersbach. Beide Mannschaften gewannen – bis auf ein Remis – alle ihre Spiele. Klasse Leistung. Es war wunderbar anzuschauen, wie selbstbewusst, eigenständig und taktisch diszipliniert die Kinder ihre Spiele mittlerweile absolvieren. Jetzt werden alle Kräfte gebündelt, die Tabellenführungen am 17.12.17 in der Rheinstrandhalle zu verteidigen. Das wird noch harte Arbeit.

Michi

By | 2017-12-14T16:04:51+00:00 4. Dezember 2017|E1/E2-Junioren (U11), Fußball, Verein|

E1/E2: Trotz Super Kampf ohne Punkte

Am 18.11.2017 empfing der Karlsruher SV bei sonnigem Herbstwetter die SpVgg Durlach-Aue.

Zuerst spielte die E2 gegen die SpVgg Durlach-Aue 2. Gleich in den ersten 5 Minuten gelang den Gästen der Führungstreffer zum 0:1 und keine 5 Minuten später fiel das 0:2. Das hatte der KSV wohl gebraucht, um wach zu werden, denn unser Jungs erhöhten den Druck auf den Gegner und liesen, bis zur Halbzeitpause kein weiteres Tor mehr zu. Erfolgstrainer Marcel und unser neuer Co-Trainer Eric richteten die Jungs in der Pause wieder auf, was sich auszahlte, denn gleich zu Beginn der ersten Halbzeit erzielte Lenny den Anschlusstreffer 1:2! Aber die Gäste setzten nach 1:3. Dann nach dem Anstoss, ein gelungener Spielzug und Leonit verkürzte auf 2:3. Aber auch hier fiel kurz darauf das Gegentor zum 2:4. In der letzten Spielminute verkürzte Justin noch auf 3:4 – Endstand. Unsere E2 musste sich gegen die gut aufgestellten Gäste geschlagen geben, aber sie haben bis zum Ende gekämpft. Ganz besonderen Einsatz zeigte unsere letzer Mann, Steve, der mit tollen Paraden weitere Tore des Gegners verhinderte. Die E2 schließt die Staffelrunde als Staffelzweiter ab – Super gemacht!

Danach spielte die E1  gegen den Tabellenführer aus Durlach-Aue. Die erste Viertelstunde war hart umkämpft und torlos, aber dann verhalf ein sehr gut geschossener Freistoß, direkt in die Ecke, den Gästen zum 0:1. So gings in die  Pause. Obwohl der KSV immer wieder einen Vorstoß versuchte, scheiterten unsere Spieler an der sehr gut aufgestellten Abwehr der SpVgg Durlauch-Aue. Motivationstrainer Uwe stellte nach der Halbzeit die Mannschat offensiver ein, leider zum Vorteil für die Gäste, die dann nach den ersten 15 Minuten gleich 2 Treffer erzielten – 0:3. Keine 10 Min. später dann dass 0:4. Aber der KSV kämpfte und Omid krönte seine starke Leistung mit einem Tor bei einem Konter zum 1:4 für sein Team. In den letzten 5 Minuten erhöhten die Gäste noch auf 1:5 – Endstand.  Glückwunsch an Durlach-Aue zur verdienten Staffelmeisterschaft. Auch unsere E1 hatte bis zum Ende gegen die deutlich besser aufgestellten Gäste gekämpft.  Und auch hier war der Mann des Tages, unser Torwart Emil, der wie sein Kollege von der E2, durch super Paraden weitere Treffer verhinderte. Anschließend gab es vereinzelte Tränen.

Als Trostpflaster gabe es für alle KSV Spieler danach eine kostenlose Waffel vom Catering Team! Die E1 schließt die Staffelrunde als Staffeldritter ab – Super gespielt!

Beide Teams haben eine richtige tolle Vorrunde gespielt. Das Trainerteam ist sehr zufrieden.

Denise

 

By | 2017-11-20T07:29:22+00:00 19. November 2017|E1/E2-Junioren (U11), Fußball, Junioren, Verein|

E1/E2 wieder mit 6 Punkten erfolgreich

Am 11.11.2017 empfing der FC Viktoria Jöhlingen den Karlsruher SV bei nieseligem Novemberwetter.

Im ersten Spiel traf der FC Vikt. Jöhlingen 2 auf unsere E2. Gleich von Anfang an baute der KSV Druck auf und war fast nur in der gegnerischen Hälfte zu finden.  Paul erzielte nach 6 Min. das 0:1 für den KSV. Kurz darauf folgte das 0:2 durch Moritz und unmittelbar danach das o:3 durch Leonit. Darauf sammelte sich der Gegner und machte es dem KSV nicht mehr ganz so leicht, bis Paul per Eckball direkts ins Tor traf – 0:4. Darauf folgte das 0:5 durch Moritz. Dann wieder eine Spielphase in der der FC Vikt. Jöhlingen zum Zug kam, aber Dank unserer eingespielten Abwehr gab es keinen Grund zu Besorgnis. Kurz vor Ende der Halbzeit gelangen Jason 2 Treffer – 0:7, vor dem Halbzeitpfiff erhöhte Simon noch auf 0:8. Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit nutzte Karim einen Konter zum 0:9. Darauf folgte gleich das 0:10 vom Jason. Dann hatte man den Eindruck, als wollte sich die E2 auf dem Ergebnis ausruhen. Nicht jedoch Leonit: Hattrick durch ihn . Der Karlsruher SV 2 ging mit 0:13 als klarer Sieger vom Platz, auch wenn unser Trainer Uwe die Chancenverwertung bemängelte.

Gleich darauf spielte FC Vikt. Jöhlingen 1 gegen unsere E1. Omid schoß bereits  2 Min. nach Anpfiff das 0:1, darauf folgte das 0:2 durch Seezar und 5 Minuten später das 0:3 durch Sebec. Dann folgte wieder eine gute Spielphase für die Gastgeber. Jetzt hatte unser Keeper Emil deutlich mehr zu tun hatte.  Doch diese Spielperiode wurde durch das 0:4 von Paul unterbrochen. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit erhöhte Seezar noch auf 0:5. Nach der Pause viel gleich ein glückliches Tor zum 0:6. Dann wurde unsere Abwehr unaufmerksam und die verdienten Anschlusstreffer zum 1:6 und kurz darauf zum 2:6 folgten. Der KSV mobilisierte noch einmal alle Kräfte und Paul gelang das 2:7.  anschließend 2:8 durch Seezar und das 2:9 durch Emil und dann das 2:10. Dann 2 Eckbälle von FC. Vikt. Jöhlingen, welche diese zum 3:10 und 4:10 verwandelten und kurz darauf folgte das 5:10. Unser gut haltender Ersatztorhüter Torhüter Leo  musste anschließend wegen einer Rückenverletzung ausgewechselt werden. Moritz sprang die letzte Minute für ihn ein und rettete das 5:10 (ohne Torwarthandschuhe) für den KSV. Phasenweise spielte die E1 herausragend. Echt Klasse.   Die durch viele Spieler- und Positionswechsel bedingte fehlende Spielstruktur zum Schluss nutzten die nicht aufgebenden Jöhlinger Jungs, eigene Tore zu erzielen. So konnten zum Schluss alle Spieler zufrieden miteinander abklatschen.

 

By | 2017-11-15T07:51:17+00:00 15. November 2017|E1/E2-Junioren (U11), Fußball, Junioren, Verein|

E1/E2 bleibt zu Hause unbesiegt: 6 Punkte Wochenende

Am 28.10.2017 empfing die E1 und E2 bei sehr herbstlichen Wetter DJK Durlach.
Zuerst spielte die E2 gegen DJK Durlach 2. In der ersten Halbzeit war es ein sehr zähes und unruhiges Spiel. Unsere Abwehr, mit Abwehrchef Dennis, arbeitete jedoch sehr gut und lies kaum gefährliche Situationen zu. Nach 10 Minuten gelang Lenny, nach einem schönen Pass von Karim, der Führungstreffer. 1:0 für den KSV. Motivationstrainer Uwe wurde auch ein bisschen ruhiger am Spielfeldrand. Die zweite Halbzeit war noch zäher und unruhiger als die Erste und 9 Minuten vor Schluss stand es immer noch 1:0. Dann nutzte Lenny die Chance einen Konter alleine gegen den Tormann des DJK Durlach 2 zu verwandeln – 2:0! Kurz darauf folgte das 3:0 wieder durch Lenny – Hattrick! Eine kurze Unaufmerksamkeit und DJK Durlach 2 erzielte den Anschlusstreffer – 3:1. Kurz darauf dann das 4:1 durch Nathan und so endete das Spiel auch 5 Minuten später.
Gleich darauf spielte die E1 gegen den DJK Durlach 1. Auch hier war das Spiel anfangs eher zäh und unruhig und die ersten beiden Tore fielen nach 10 Minuten durch Emil und Sebi. Den Rest der ersten Halbzeit wurde um jeden Ball gekämpft und so blieb es beim 2:0 bis zur Pause. Die zweite Halbzeit begann wieder ohne große Chancen für beide Mannschaften. 10 Minuten nach Anpfiff gelang Seezar das 3:0 und kurz drauf folgten 2 Tore von Stefano zum 5:0. Danach wurde auch Erfolgstrainer Marcel ruhiger. Ein Gewaltschuss,  kurz hinter Mittellinie, eines Spielers von der DJK Durlach verhalf diesen zum Anschlusstreffer 5:1. In den letzten 5 Spielminuten war der Karlsruher SV nicht mehr zu bremsen: 6:1 durch Stefano, 7:1 durch Dustin und 8:1 durch Frederik kurz vor Schluss.
Somit bleibt die Weste der E1/E2 zu Hause weiß und der KSV konnte wieder ein 6 Punkte Wochenende verzeichnen.
Denise
By | 2017-11-03T07:49:36+00:00 3. November 2017|E1/E2-Junioren (U11), Fußball, Junioren|

E1/E2 muss erste Niederlagen in Beiertheim verdauen

Am 14.10.2017 empfing SVK 1884/98 Beiertheim den Karlsruher SV zum 5. Staffelspieltag. Bei sonnigem Herbstwetter spielte zuerst der Karlsruher SV (E1) gegen den SVK 1884/98 Beiertheim 2. Die ersten 10 Minuten war es ein sehr spannendes und ausgeglichenes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Beiertheim wurde immer stärker und erzielte das 1:0. Kurz darauf folgte das 2:0 und so ging es in die Pause. Motivationstrainer Uwe gab alles, um die Jungs zu motivieren gegen sehr athletische Beiertheimer Jungs. Doch es folgte 5 Minuten nach Anpfiff gleich das 3:0 und das 4:0, obwohl der KSV zu diesem Zeitpunkt drückte und sich viele Torchance erspielte. Die KSV-Jungs gaben nicht auf und erzielten das 1:5. Aber Beiertheim legte kurz darauf zum 6:1 nach. Dann ein durchdachter Spielzug und unser Neuzugang aus Griechenland Stefano erzielte das 2:6. Emil verhinderte das eine oder andere Tor mit einer sehr guten Leistung.

Der KSV gab sich nicht geschlagen und versuchte alles um noch ein weiteres Tor zu erzielen, aber es sollte nicht mehr sein. Als Tabellendritter empfängt der KSV am 28.10.17 die punktgleichen DJK Durlach.

Gleich darauf spielte der Karlsruher SV 2 (E2) gegen den SVK 1884/98 Beiertheim 3, Jg 2008. Auch hier waren die ersten 10 Minuten sehr ausgeglichen, bis ein Pfostenabpraller den Ball in Steve´s Tor lenkte, der davor und danach so einige weitere Treffer durch seinen Super Einsatz verhinderte. Auch hier folgte das 2. Tor wenige Minuten später und vor Ende der ersten Halbzeit das 3:0. Auch Michi gab in der Pause und während des Spiels alles, um seine Jungs zu motivieren. Nach der Pause ging es erstmal wieder sehr ausgeglichen los, allerdings ohne echte Torchance für den KSV. Dann folgte nach das 4:0 und 5 Min. darauf das 5:0 und 6:0. Wie schon die E1 kämpfte die E2 verbissen und arbeitete sich immer wieder Chancen heraus, doch es fehlte dann letztlich die Verwertung – kurz gesagt die Tore! Kurz vor Schluss viel dann noch das 7:0. Mann des Tages war eindeutig Moritz, der nur durch harten Körpereinsatz vom Gegner gestoppt werden konnte. Der Karlsruher SV 2 ist jetzt Tabellenzweiter.

Lasst uns die Daumen drücken für die nächsten Spiele. Es geht immer weiter.

Denise

By | 2017-10-17T08:16:33+00:00 17. Oktober 2017|E1/E2-Junioren (U11), Fußball, Junioren|

E1/E2 startet sehr erfolgreich in die Staffelrunde

Am 07.10.2017 empfing die E2/E1 Jugend des KSV den VfB Grötzingen zum Heimspieltag. Umrahmt von einem tollem Catering-Service konnten wieder 2 Siege bejubelt werden

Bei durchwachsenem Herbstwetter spielte der Karlsruher SV 2 gegen den VfB Grötzingen 2. Es schien, als würde das Wetter die Zielsicherheit unseres Sturmes stark beeinflussen und so stand es nach etlichen Schüssen in Richtung Grötzinger Tor nur 1:0 zur Halbzeit gegen einen kämpferischen VfB Grötzingen mit Kindern Jahrgang 2008. Nach der Pause und sicher ein paar mahnenden Worten von „Erfolgstrainer“ Marcel gelangen dem Karlsruher SV noch 4 Tore u.a. ein direktes Eckballtor. Hervorzuheben ist die wieder hervorragende Leistung von Torwart Steve. Der Endstand war 5:0, Torschützen 4 x Justin und 1 x Jason. Der Karlsruher SV 2 kann somit seinen Platz an der Tabellenspitze halten. Bisher hat die Mannschaft die Spiele gegen FC Vikt. Berghausen 2, die SpVgg Söllingen 2 und ASV Hagsfeld 2 für sich entschieden.

Gleich darauf spielte der Karlsruher SV (E1) gegen VfB Grötzingen. Nach 2 schnellen Toren (beide durch Omid) musst Seezar, der die erste Hälfte als Torwart spielte, hinter sich greifen. Kurz vor der Pause erhöhte Leo zum 3:1. „Motivationstrainer“ Uwe stellte nach der Pause Emil ins Tor und Seezar in den Sturm. Nach ein paar zähen Spielminuten erhöhte der KSV auf 4:1, aber auch Emil musste einmal hinter sich greifen. Danach war der KSV nicht mehr zu bremsen und siegte, auch wenn der VfB Grötzingen jede Chance zum Konter ausnutzte, mit 10:2. Torschützen in der 2. Halbzeit Joshi, Dustin, Seezar (2x) und Freddi. Auch die E1 der Karlsruher SV ist derzeit auf Erfolgskurs: 2 Siege gegen FC Vikt. Berghausen und ASV Hagsfeld sowie ein Unentschieden gegen die SpVgg Söllingen.

Jetzt freuen wir uns auf die kommenden Spiele gegen starke E-Jugendmannschaften. Mal schaun, ob wir auch diese Spiele erfolgreich gestalten können.

Denise

By | 2018-01-28T20:28:17+00:00 10. Oktober 2017|E1/E2-Junioren (U11), Fußball, Junioren, Verein|

E1: Vizemeister nach einer tollen Saison

Unsere E1 ist nach einer tollen Saison Vizemeister in der Kreisklasse A geworden. Das Team um Trainer Ece Günaydin stand lange an der Tabellenspitze und musste sich erst im letzten Spiel zu Hause dem Karlsruher SC geschlagen geben. Niederlagen gehören eben auch zum Fußball dazu.

Im Großen und Ganzen ist das Trainergespann Ece und Sami mit der Saison zufrieden. Schließlich hat man in 30 Spielen 27 Siege eingefahren und nur 3 Niederlagen kassiert.

Kommende Saison geht die Mannschaft in die D-Jugend und bestreitet das 1. Vorbereitungsspiel am 11.07. um 18 Uhr gegen Astoria Walldorf.

 

By | 2017-05-28T21:18:59+00:00 28. Mai 2017|E1/E2-Junioren (U11), Fußball, Junioren, Verein|

E1: Starke Leistungen gegen Hagsfeld und Beiertheim

Die E-Junioren des Karlsruher SV konnten vergangene Woche beim ASV Hagsfeld einen deutlichen 7:2 Sieg feiern. Gestern folgte gegen den SVK Beiertheim ein weiterer toller Auftritt, bei dem unsere Jungs mit einem 5:1 vom Platz gingen.

Auch wenn der Karlsruher SV bei noch zwei verbleibenden Spielen gegen Wettersbach (12.05.2017) und den Karlsruher SC (20.05.2017) nun beste Aussichten auf den Meistertitel hat, betonte Trainer Ecevit Günaydin nach der Partie gegen Beiertheim, dass für ihn die Entwicklung seiner Spieler wichtiger als der Titelgewinn sei.

Wir wünschen allen Beteiligten dabei gutes Gelingen und weiterhin viel Erfolg!

By | 2017-05-07T11:13:16+00:00 7. Mai 2017|E1/E2-Junioren (U11), Fußball, Junioren, Verein|

E1: Erfolgreicher Saisonauftakt

In den ersten drei Begegnungen der Rückrunde konnten unsere E1-Junioren drei Siege verzeichnen und stehen an der Spitze der Tabelle.

Gleich im ersten Spiel traf das Team von Trainer Ecevit Günaydin auf die starke Mannschaft des FC Germania Friedrichstal. In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit konnte Friedrichstal etwas glücklich in Führung gehen. Nach der Halbzeitpause steigerte sich unsere Jungs und boten eine deutlich stärkere kämpferische und spielerische Leistung. Kurz nach dem Ausgleich erzielte unsere E1 in kurzer Abfolge zwei weitere Treffer und gewann das Spiel letztendlich verdient mit 3:1.

Bei Regen und Kälte kam es am folgenden Samstag auf dem heimischen Platz zum Aufeinandertreffen mit der Spvgg Durlach-Aue. Durch den tiefen und rutschigen Boden, dauerte es einige Zeit, bis sich die technisch bessere Mannschaft am Ende deutlich mit 7:0 durchsetzen konnte.

Im dritten Spiel ging es zum SSV Ettlingen. Durch unsere etwas defensivere Spielweise in der ersten Hälfte, kam zunächst Ettlingen zu einigen Möglichkeiten, jedoch ohne unser Tor ernsthaft in Gefahr zu bringen. Kurz nach Beginn der zweiten Hälfte zahlte sich der zunehmende Druck auf das Gehäuse der Ettlinger aus und unsere Mannschaft konnte den Führungstreffer erzielen. Die Freude über die Führung währte aber nur kurz, und begünstigt durch eine Unachtsamkeit in der Abwehr, kam Ettlingen postwendend zum Ausgleich. Unsere Jungs machten jedoch weiter Druck und es liefen weiter zahlreiche Angriffe auf das gegnerische Tor. Dennoch konnte erst in der Schlussminute der Siegtreffer erzielt und das Spiel mit 2:1 gewonnen werden.

Wie erwartet wurde und wird es keine einfache Aufgabe, bei dieser Gruppeneinteilung mit den stärksten Mannschaften der Vorrunde, die Spiele für sich zu entscheiden. Die nächste Begegnung ist am Samstag um 12:00 Uhr im heimischen Stadion gegen den SV Spielberg.

By | 2017-03-26T21:36:21+00:00 26. März 2017|E1/E2-Junioren (U11), Fußball, Junioren, Verein|