Verein

KSV-Blättle I / 2019

Hallo Sportfreunde,

rechtzeitig vor der Mitgliederversammlung am Donnerstag, 21. März 2019 liegt das KSV-Blättle I / 2019 incl. Tagesordnung zur Abholung bereit. Wer möchte kann sich das KSV – Blättle hier:

Frühjahr 2019 (pdf 31MB)

herunterladen. Der nächste Redaktionsschluss ist auf Dienstag, 07. Mai 2019 terminiert.

By |2019-03-13T12:20:15+00:0013. März 2019|Allgemein, Verein|

E3/E4: 2. Platz beim Hallenturnier in Daxlanden

Beim letzten Hallenturnier in dieser Runde trat der KSV mit den Mannschaften E3 undE4 in der Rheinstrandhalle in Daxlanden an. Beide Mannschaften gingen motiviert in die letzten Spiele, allerdings waren in der Vorrunde Glück und Erfolg nicht ganz ausgeglichen.
Die E3 gewann souverän 3 Spiele und spielte ein Mal unentschieden. Damit zogen die Jungs verdient in die Finalrunde ein.
Die Kicker der E4 unterlagen in zwei Spielen klar jeweils 0:3, zwei weitere Spielen gingen jeweils unglücklich knapp  verloren. Damit war das Turnier für die Jungs bereits nach der Vorrunde beendet.

Im Halbfinale konnte sich die E3 dann mit 2:1 durchsetzen, verlor aber leider das Finale deutlich mit 1:6. Aber auch der 2. Platz bei diesem Turnier ist ein toller Erfolg. Herzlichen Glückwunsch!

By |2019-03-11T16:51:17+00:0011. März 2019|E3/E4-Junioren (U10), Featured, Fußball, Junioren, Verein|

SpVgg Olympia Hertha – Karlsruher SV 1:2 (1:1) 18.Spieltag – 10.3.19

KSV mit Mühe und Glück zum Sieg beim Schlusslicht.

Wie im Hinspiel benötigte der Karlsruher SV einen Foulelfmeter in der 89. Spielminute, um den vollen Erfolg mit dem gleichen Endresultat einzufahren. Der Tabellenletzte bot bis zum Schluss heftige Gegenwehr und kämpfte engagiert, aber stets fair um den zweiten Saisonpunkt. Und mit etwas Glück hätten die personell neu aufgestellten Herthaner vor dem KSV-Siegtreffer sogar selbst in Führung gehen können. Ungeachtet der späten und knappen Niederlage darf man beim Verlierer dennoch mit dem Dargebotenen zufrieden sein und durchaus mit dem einen oder anderen Punktgewinn im weiteren Saisonverlauf liebäugeln. Die Leistung der Waldstädter hingegen war wie das Wetter. Wechselhaft, kapriziös und nur wegen der Aussicht auf Besserung wohlwollend erträglich. Freuen darf man sich aber trotzdem, gewinnen muss man schließlich auch erstmal können. Dass es trotz des erfolgreichen Jahresauftaktes gegen die nächsten Gegner einer Steigerung bedarf, ist jedem bewusst. Mit dem Selbstbewusstsein eines Tabellenvierten dürfte das auch machbar sein. Was sich punktemäßig dann ergibt, bleibt abzuwarten.

Zu Beginn wurden die Jungs von Coach Christian Stumpf ihrer Favoritenrolle klar gerecht und setzten die Gastgeber gleich unter Druck, wenngleich sich keine Abschlusssituationen ergaben. Lediglich eine Rechtsflanke von Martin Zürn landete nach einer Viertelstunde mit Windunterstützung auf der Herthaner Torlatte. Danach wurde ein Schuss von Moritz Hartung abgeblockt. Sein zweiter Versuch landete nach unglücklicher Abwehraktion in der OH-Hintermannschaft vor den Füßen von Daniel Walz, der mit einem präzisen Linksschuss zur verdienten 0:1-Führung vollstreckte (17.). Wenig später zeigte der KSV wiederum einen schönen Angriff, wobei Malte Oldemeier mit einer Direktabnahme Kai Diaz im Hertha-Tor nicht beeindrucken konnte (23.). Im weiteren Verlauf gönnten sich die Nordsternler zunehmend Pausen, während die Gastgeber immer besser ins Spiel und zu Torchancen kamen. Sorin Chirila verfehlte mit einem windunterstützten Gewaltschuss nur um Zentimeter das KSV-Dreieck (31.). Dann flog ein weiterer OH-Kracher am Pfosten vorbei (39.). Kurz darauf konnte im Strafraum ein Olympia-Angreifer nur per Foul gestoppt werden. Ibrahim Arslan vollstreckte den Elfmeter wuchtig zum nun nicht mehr überraschenden 1:1-Ausgleich. Erst kurz vor dem Halbzeitpfiff sorgten die Gäste mit einem Freistoß wieder für Torgefahr. Der Ball flog quer durch den Strafraum, wo am Ende Zürn den Außenpfosten traf (43.).

Nach Wiederanpfiff von Rene Söllner, der mit der Leitung der fairen Partie keinerlei Probleme hatte, nahmen die Waldstädter wieder das Heft in die Hand, ohne jedoch echte Torgelegenheiten heraus zu spielen. Auch die Freistöße landeten häufig im Niemandsland. Trotz Feldüberlegenheit des KSV kamen die Hausherren zu einigen Konterchancen, die vor allem vom technisch versierten und schussstarken Adrian Sabatino abgeschlossen wurden. Der verfehlte mit Fernschüssen jeweils knapp das KSV-Gestänge (60., 64.) und dann musste Tim Nagel vor der Linie klären (67.). Dazwischen versäumte auf der Gegenseite Oldemeier bei einer Zürn-Flanke eine bessere Abschlussposition (63.) und Mauricio Monteiro ließ eine Doppelchance liegen (64.). Danach hatte Matthias Eckert nach tollem Zuspiel die Führung auf dem Fuß, die aber Diaz routiniert verhinderte (72.). Danach gab es dann wenig Sehenswertes, was auf eine Resultatsveränderung schließen ließ. Immerhin ließen die KSV-Jungs in ihren Offensivbemühungen nicht nach. Daraus resultierte dann im Sechzehner auch ein eher unnötiges Foulspiel an Walz (88.). Den fälligen Strafstoß setzte Routinier Monteiro dermaßen zielgenau in den Torwinkel, dass zunächst Zweifel an dessen Absicht aufkamen. Keine Zweifel gab es indessen am Spielstand. Die 2:1-Führung gaben die Sandhasen nun auch nicht mehr ab (Hans-Dieter Brumm, Karlsruher SV).

Aufstellung: Nagel – Zürn, Kirchner, Kubiak, Hartung (46. Monteiro) – Haupt (66. Eckert) Wied (82. Frankenhauser), Oliveira Schroer, Bindereif – Oldemeier, Walz, (89. Härter)

Schiedsrichter: Rene Söllner (Malsch)

Tore: 0:1 Walz (17.), 1:1 Arslan (40., FE) 1:2 Monteiro (89., FE)

Zuschauer: 31

By |2019-03-13T06:28:29+00:0010. März 2019|1. Mannschaft, Fußball, Herren, Verein|

Rasselbande beendet die Winterzeit mit einem 2ten Platz

Unsere E1 Junioren bestritten zum Abschluss der Hallenrunde das gut organisierte Vollbandenturnier in der Sporthalle in Linkenheim.Es ging bestens los, 3 Siege und ein Remis bedeuteten Platz 2 in der Gruppe.
Im Halbfinale wurde Pforzheim 1:0 besiegt. Somit kam es zum Finale gegen die Jungs aus Graben, die letztendlich verdient als Turniersieger nach Hause fuhren.
Jetzt geht’s draußen weiter! Ich freue mich drauf!
Martins

By |2019-03-10T16:43:03+00:0010. März 2019|E1/E2-Junioren (U11), Featured, Fußball, Junioren, Verein|

Widder-Twitter 1/2019 erschienen

Liebe Freundinnen und Freunde von Karlsruhe Rugby, liebe Interessierte,

wir haben es endlich geschafft, unseren zweiten Widder-Twitter zu veröffentlichen, der zugleich der erste in diesem Jahr ist. Wenn man die Jugend, die schon schwer gefordert wurde, mal außer Acht lässt, geht die Saison ja erst jetzt richtig weiter. Freut euch also daher jetzt schon auf eine deutlich kürzere Wartezeit auf den Widder-Twitter 2/2019. Wie es aber konkret in den nächsten Tagen weitergeht, lest ihr im aktuell zum heutigen Frauentag erschienenen und beigefügten WT. Viel Spaß beim Lesen!

Widder-Twitter_2019-1

Und nie vergessen, täglich und möglichst mehrfach für uns zu stimmen, damit wir bei der Verteilung der Stadtwerke Karlsruhe-Kohle nicht leer ausgehen:
https://vereine.stadtwerke-karlsruhe.de/profile/karlsruhe-rugby-karlsruher-sv-rintheim-waldstadt-e-v/

Bedenkt bitte auch die Fußballer unseres Vereins mit Stimmen:
https://vereine.stadtwerke-karlsruhe.de/profile/karlsruher-sv/

 

By |2019-03-08T23:12:43+00:008. März 2019|Damen, Herren, Jugend, Rugby|

Karlsruhe Rugby on tour

Schön, dass es wieder so viele Karlsruher geschafft haben, die schwarzen Adler (vulgo: deutsche Nationalmannschaft) in Heidelberg gegen Russland zu unterstützen. Karlsruhe Rugby war nicht nur an der Seitenlinie präsent und lautstark, sondern auch mit vielen Einlaufkindern am Start. Nicht nur die Karlsruher Jungrugger fanden es prima, den Topathleten des deutschen Rugbys den Weg zum Spielfeld zu zeigen.Dass es dennoch nicht zu einem Sieg gereicht hat, ist schade, aber die Leistung unserer DRV XV war stark und das letzte Viertel des Spiels auf des Messers Schneide.

Mehr als ein Vorprogramm war das Spiel der baden-württembergischen U16 gegen eine Auswahl aus dem Elsass. Auch hier war Karlsruhe vertreten und sogar in äußerst aktiver Rolle: Nils spielte die kompletten 70 Minuten durch und konnte sogar beim 22:14-Sieg über die Nachbarn einen Versuch beisteuern. Miles wurde in der zweiten Halbzeit eingewechselt und machte ebenfalls ein hervorragendes Spiel. Eine Erwähnung bekam Nils Dank seines Versuchs sogar in der Rhein-Neckar-Zeitung: https://www.rnz.de/sport/rugby_artikel,-talente-aus-der-region-felix-und-luca-meffert-bereichern-die-rugby-landesauswahl-mit-ihrem-spielwitz-_arid,424247.html

Dass die Jugendarbeit der Karlsruher hervorragend ist, ist bekannt. Und das soll so bleiben. Darum unterstützt die Rugbyjugend bei der Vereinsförderung der Stadtwerke Karlsruhe:

https://vereine.stadtwerke-karlsruhe.de/profile/karlsruhe-rugby-karlsruher-sv-rintheim-waldstadt-e-v/

Und klar, dass ihr auch unsere KSV-Fußballer unterstützen könnt (man kann auch für zwei Kandidaten stimmen und das jeden Tag neu):

https://vereine.stadtwerke-karlsruhe.de/profile/karlsruher-sv/

 

By |2019-03-04T21:26:17+00:004. März 2019|Damen, Herren, Jugend, Rugby, Verein|

D1: Weiteres erfolgreiches Testspiel

Am 02.03.19 trafen sich die KSV Kids bereits um 9:30 Uhr im Sportpark um sich für den heutigen Gegner der JSG Graben-Neudorf vorzubereiten. 10:30 Uhr Anpfiff. Und los ging es auf dem Clubhausplatz. In der 10. min ging der KSV in Führung , 5 min später folgte das 2:0 und ging mit diesem Ergebnis in die Halbzeit. Mittlerweile fing es an ein wenig zu regnen, aber unseren Spielern machte das nichts aus. Weiter ging es mit der 2. Halbzeit , schnelles Vorwärtsspiel der KSVler Richtung Grabener Tor. Der Gast aus Graben-Neudorf hielt super dagegen scheiterte aber meist an der Abwehr oder am Aluminium des KSVs. Es lies nicht lange auf sich warten und es fielen wieder Tore und zwar in der 37.,45.,50.,58.,60. und 61. min sodass es schließlich 8:0 für den KSV endete. Einen großen Dank geht an Dustin, Omid, Richard und Rassoul aus den anderen D-Jugenden die bei unserer D1 kurzfristig eingesprungen sind und hervorragende Arbeit geleistet haben. Nächste Woche geht es noch nach Kuppenheim zum letzten Testspiel bevor es am 16.03. wieder auf Punktejagd in der Kreisliga geht.

Mit dabei waren: Steve, Justice, Halil, Arda, Lauren, Marvin, Neven, Omid, Dustin, Richard und Rassoul

 

By |2019-03-03T20:57:45+00:003. März 2019|D1-Junioren (U13), Featured, Fußball, Junioren|

D1: Erfolgreiches Testspiel

Am 23.03.19 durften die D1 Jungs den SV Kickers Pforzheim auf dem Gelände des KSV begrüßen. Bei strahlenden Sonnenschein konnten wir uns auf ein schönes Spiel freuen. Um 12:30 Uhr wurde das Spiel gegen den 3. der Kreisliga im Kreis Pforzheim angepfiffen. Nach anfänglichen Beschnuppern beider Mannschaften wurde schnell klar, dass es ein hartes Spiel würde. Die KSVler erarbeiteten sich Chance um Chance, aber die Kugel wollte einfach nicht ins Netz. Die Abwehr und der Torhüter der Pforzheimer leisteten ganze Arbeit. So kam es in der 11. min zum 0:1 für die Pforzheimer. Die KSV Jungs hielten noch gut durch bis zur Halbzeit. Während der Pause wurde nochmal die Taktik und Spielzüge mit den Trainern durchgegangen. Die Jungs gingen trotz Rückstand hoch motiviert in die zweite Halbzeit und gaben Gas. Und es sollte sich lohnen . In der 54.min trat Halil zum Eckball an, schoss und Marvin netzte mit dem Kopf ein. Tooooor und Ausgleich für den KSV. Man sollte meinen sechs Minuten vor Ende des Spiels, dass das Ergebnis in Ordnung geht, aber unsere Jungs drehten mächtig auf und wollten das Spiel noch drehen. Und so kam es in der 57. min zum erneuten Eckball für den KSV, diesmal trat Lis die Ecke und Marvin lief an die richtige Stelle und köpfte erneut ins gegnerische Tor. 2:1 Spiel gedreht, der Hammer! Die Jungs freuten sich riesig, genauso wie die Fans an der Außenlinie. Und zum krönenden Abschluss schoss Lis noch in der 59. min das 3:1. Und so konnte man zufrieden vom Platz gehen und sich auf das nächste Testspiel am kommenden Samstag, den 02.03.19 gegen die JSG Graben Neudorf freuen. Anpfiff 10:30 Uhr auf dem Gelände des Karlsruher SV.

Mit dabei waren Jannis, Leon, Ali, Arda, Lis, Paul, Lauren, Marvin, Neven, Halil, Felix und Justice

 

By |2019-03-18T18:35:51+00:0025. Februar 2019|D1-Junioren (U13), Featured, Fußball, Junioren|

D3: 3. Platz beim Hallencup 2019 der SG Oberhausen-Rheinhausen

Am 23.02.2019 lud die SG Oberhausen-Rheinhausen zum Hallencup 2019 und die D3 des Karlsruher SV ist dieser Einladung gefolgt.
Gleich im zweiten Spiel des Turniers traf der KSV auf den vermeintlich stärksten Gegner, den SSV Vogelstang. Man merkte den Jungs an, dass Sie gewinnen wollten, denn Sie spielten von Anfang an nach vorne und erzielten so auch schnell den Führungstreffer. Doch dann war die Abwehr nur kurz unachtsam und der SSV Vogelstang erzielte den Ausgleich. Der KSV gab jedoch nicht auf und konnte noch den Treffer zum 2:1 Endstand erzielen.
Der nächste Gegner war die SG Oberhausen-Rheinhausen 3. Hier wurde das erst Tor für den KSV durch einen Torwartfehler erzielt. Die zwei weiteren zum 3:0 wurden dann aber regulär erzielt, leider blieben viele Chancen ungenutzt.
Der Gegner im letzten Gruppenspiel war die SG Oberhausen-Rheinhausen 1 und wie sich herausstellen sollte war diese Mannschaft der schwerste Gegner. Ob es nun an der schwächelnden Abwehr oder der unerwarteten spielerischen Stärke des Gegners lag, lässt sich im nach hinein schwer sagen, aber am Ende hatte der KSV 0:2 verloren und das Ziel Endspiel war futsch.
Die Jungs ließen den Kopf nur kurz hängen und glänzten in einen spannenden Spiel gegen die SG Siemens Karlsruhe mit eine 1:0 in den letzten Minuten.
Am Ende sah die Platzierung dann wie folgt aus: 1. SG Oberhausen-Rheinhausen, 2. SV Zeutern, 3. Karlsruher SV und 4. SG Siemens von 8 teilnehmenden Mannschaften.
Mit dabei waren: Adnon, Leonit, Hatem, Rassoul, Moritz, Marek (Karim und Justin)

Karlsruher SV & SG Siemens – im Spiel um Platz 3 hat „Karlsruhe“ gewonnen!

 

By |2019-02-24T09:41:57+00:0023. Februar 2019|D3-Junioren (U12), Featured, Fußball, Verein|

Deine Stimme für den Karlsruher SV!

Du möchtest unseren Verein unterstützen? Dann gib uns jetzt deine Stimme! Die Stadtwerke Karlsruhe fördern 20 Karlsruher Vereine mit insgesamt 20.000 €. Wir nehmen an der Aktion mit zwei Abteilungen teil und würden uns riesig freuen, wenn wir es bis in das Finale schaffen.

Du kannst uns jeden Tag unterstützen. Bitte stimme dazu täglich bis zum 11.3. unter folgenden Links für uns ab:

https://vereine.stadtwerke-karlsruhe.de/profile/karlsruher-sv
https://vereine.stadtwerke-karlsruhe.de/profile/karlsruhe-rugby-karlsruher-sv-rintheim-waldstadt-e-v

Du kannst auch von mehreren Geräten aus abstimmen. Bitte teile die Info auch unter deinen Freunden. Vielen Dank für deine Hilfe!

By |2019-02-21T18:18:49+00:0021. Februar 2019|Featured, Fußball, Junioren, Rugby, Verein|