D2/D3: Gemeinschatlicher 2. Platz beim Stängler Hallen Cup 2020

D2/D3: Gemeinschatlicher 2. Platz beim Stängler Hallen Cup 2020

Am 15.02.2020 lud der SSV Vogelstang zum Stängler Hallen Cup 2020 und der Karlsruher SV ist mit einer (fast) U12 Mannschaft der Einladung gefolgt.
Das erste Spiel war gegen den VfB Rauenberg und der KSV ging gleich durch ein „Stolpertor“ in Führung, aber der Gegner machte es den Jungs nicht leicht.
Das 2:0 viel dann durch einen 9 Meter. Die leichte Führung machte die Jungs unaufmerksam und so endete das Spiel 2:1.
Das nächste Spiel gegen den SV Waldhof Mannheim war wohl das Spitzenspiel in Gruppe 1 und blieb bis zum Ende spannend. Unsere Jungs verteidigten gut und standen zum Ende hin immer besser und ließen denn Waldhofern keinen Raum, was mit einen 0:0 belohnt wurde.
Das letzte Gruppenspiel gegen den SSV Vogelstang war sehr kämpfersich und emotional. Der KSV ging spät mit 1:0 in Führung und kassierte aber noch einen Anschlusstreffer und so endete dies Spiel mit 1:1. Der KSV war als Gruppen Zweiter weiter im Viertelfinale.
Hier traf der KSV auf den SC Pfingstberg. Der Druck war hoch, denn es hieß gewinnen oder nach Hause fahren! Der KSV ging mit 1:0 in Führung, aber auch die Pfingstberger wollten weiter kommen und erzielten das 1:1. Unser Torman sorgte dann mit einen unhaltbaren Schuss für seinen Kollegen kurz vor Schluss für das 2:1 Endergebnis.
Halbfinale wir kommen! Die Erwartungen des Trainerteams waren erfüllt! Was jetzt noch kam war dann die Kür.
Im Halbfinale hieß der Gegner wieder SSV Vogelstang. Und wieder sollte ein emotionelles Spiel auf uns zukommen. Der KSV ging schnell mit 1:0 in Führung, aber Vogelstang glich wieder aus. Dann folgte mit dem 2:1 für den KSV ein schön heraus gespieltes Tor. Das 3:1 lies dann nicht mehr lange auf sich warten und bei dem wieder sehr schöne erzielten 4:1 sollte es dann bleiben.
Kür mit Bestleistung erledigt – Finale wir kommen!
Im Finale hieß unser Gegner wieder SV Waldhof Mannheim. Die Jungs gaben alles, waren aber diesmal eine wenig zu offensiv und ließen den Mannheimern mehr
Raum, was diese gekonnt ausnutzten. Am Ende mussten wir uns 0:3 geschlagen geben, haben uns aber gut verkauft.
Die Platzierungen lauteten am Ende: 1. SV Waldhof Mannheim, 2. Karlsruher SV, 3. TSG Weinheim, 4. SSV Voglestang (1).

Mit dabei waren: Moritz (2 T), Kairm (1 T), Paul G. (1 T), Paul B. (Pauliniho – 4 T), Leonard, Ugurcan, Collin und Justin (1 T)


 

By |2020-03-07T21:42:38+00:0016. Februar 2020|D2-Junioren, D3-Junioren, Featured, Fußball, Junioren|