D2: Erkämpft sich 1 Punkt gegen starke Kirchfelder

D2: Erkämpft sich 1 Punkt gegen starke Kirchfelder

Am 01.10.2019 empfing die D2 des Karlsruher SV den FV Fortuna Kirchfeld auf dem Clubhausplatz.
Das Spiel begann bei bewölktem Himmel und der Regen lies nicht lange auf sich warten.
Der Gegner spielte von Anfang an nach vorne und unsere Abwehr tat sich schwer die Angriffe abzuwehren. Und dann passierte es in der 7. Minute – viel zu viele
Beine vor dem Torwart, ein nicht richtig getroffener Ball und das Eigentor war passiert.
Die Jungs von KSV mussten sich danach erstmal wieder sortieren, ließen aber kein weiteres Tor mehr zu und fanden langsam zu Ihrem Spiel.
Es dauerte bis zur 28. Minute als unser Sturm einen Konter durch einen gewagten Fernschuss in das 1:1 verwandelte. So ging es in die Pause.
In der Kabine fand das Trainerteam klare Worte und stellte die Mannschaft um, was kaum wieder auf dem Feld gleich Wirkung zeigte und zu einer Torchance führte.
Doch dann bekam Fortuna Kirchfeld einen Freistoß nahe am 16er der nach der Hereingabe und einem Abpraller mit Wucht im langen Eck landete – 1:2.
Der KSV lies sich dieses mal allerdings nicht so lange Zeit und der Ball fand keine Minute später nach mehreren Versuchen vor dem Tor, dann doch den Weg über die Linie zum 2:2.
Das Spiel blieb spannend und beide Seiten schenkten sich nichts, denn jeder wollte die 3 Punkte mitnehmen. Doch es blieb beim 2:2.
Mit dabei waren: Steve, Dennis, PaulG., Nathan, PaulBr., Brendon, Ilhan, Sebastian, Seezar, Karim, Moritz, Adnon, PaulBa.

By |2019-10-03T18:02:24+00:003. Oktober 2019|D2-Junioren, Featured, Fußball, Verein|