D3: beim Fustal Turnier im Rahmen das Tages der offenen Tür des Eurodistrikt PAMINA

D3: beim Fustal Turnier im Rahmen das Tages der offenen Tür des Eurodistrikt PAMINA

Am 20.01.2019 folgten wir einer Bitte des Badischen Fußballverbandes und nahmen am Fustal Turnier im Rahmen das Tages der offenen Tür des Eurodistrikt PAMINA in Lauterbourg teil.
In der Halle angekommen haben wir zuerst einmal unseren Banner zum Thema der Deutsch-Französischen Freundschaft abgegeben, aber die Konkurrenz war groß…
Dann wurden der Torwart und der Trainer von jeder Mannschaft nach vorne gebeten und Ihnen wurde ein Land zugewiesen. Wie es der Zufall wollte bekamen wir Deutschland.
Am Ende waren Karim und Leonit bei Kroatien, Moritz und Adnon bei Frankreich, Mikolaj bei Brasilien, Marek bei Russland und Said mit Justin und Fadil bei Deutschland.
In der Gruppe A spielten France, Belgique, Brésil und Croatie – Gruppensieger: Belgique, 2. Croatie, 3. Brésil und 4. France
In der Gruppe D spielten Allemangne, Portugal, Espagne und Russie – Gruppensieger: Portugal, 2. Espagne, 3. Russie und 4. Allemangne.
Aber hier ging es nicht ums gewinnen, obwohl in jedem Spiel gekämpft wurde, sondern um das Miteinander, was bei manchen Mannschaften trotz Sprachbarriere besser funktionierte als bei anderen. Jeder Teilnehmer bekam eine Urkunde!
Unsere Jungs bekamen noch ein Sporthandtuch, weil Sie ein Banner gestaltet hatten, das von 4 Teilnehmern dann doch den 3. Platz schaffte.
Mit dabei waren: Justin, Karim, Adnon, Moritz, Mikolaj, Leonit, Said und Marek.

 

By |2019-01-21T20:34:49+00:0021. Januar 2019|D3-Junioren (U12), Featured, Fußball, Verein|