Home2018-02-03T16:55:48+00:00

Aktuelles Herren

Aktuelles Junioren

Aktuelles Rugby

Rugby Karlsruhe voll auf Kurs

Sowohl die Damen als auch die Herren sind im Saisonfinale auf Kurs bezüglich der selbst gesteckten Ziele. Wie der aktuelle Stand bei den Rugbyteams ist, [...]

By |24. April 2019|

Aktuelles Verein

A-Junioren sagen DANKE!!!

Die A-Junioren bedanken sich, auch im Namen ihres Trainerteams, ganz herzlich bei Robert Becker und zwei Kollegen von der Deutschen Bank für die neuen Aufwärmshirts. [...]

By |9. Dezember 2018|

KSV – Blättle IV / 2018

Hallo Sportfreunde, das KSV-Blättle liegt zum Mitnehmen bereit. Der Redaktionsschluss für die Ausgabe I / 2019 ist auf Dienstag, 19. Februar 2019 terminiert. HIer liegt [...]

By |5. Dezember 2018|

Letzte Beiträge

Karlsruher SV II – SC Schielberg 1:1 (0:1) Relegation – 11.6.19

Last-Second-Treffer ins Glück Viele andere Mannschaften des Karlsruher Sportvereins hatten heuer ja schon so manches meist unerwartete Bravourstück vollbracht. Nehmen wir nur die erste Herrenmannschaft mit ihrer glänzenden Endplatzierung in der A1 (souveräner 3. Platz) oder die A- und C-Junioren mit ihren Meisterschaften und Aufstiegen in die Landesliga. Das wurde jetzt aber getoppt von der Zweiten, auch wenn es „nur“ um den B-Klassen-Aufstieg ging. Die Dramaturgie des Geschehens jedenfalls wird für alle live dabei Gewesenen ein unvergessliches Erlebnis bleiben, ob Sieger oder Verlierer. Die Vorzeichen waren klar, dem KSV genügte ein Unentschieden und Schielberg musste gewinnen. Und der SC führte auch seit der 25. Minute mit 1:0, das Tor zur B-Klasse stand noch bis in die fünfte Minute der berechtigten Nachspielzeit hinein weit offen. Bis die Waldstädter in allerletzter Sekunde den Vizemeister der C1 aus allen Träumen rissen. Bis dahin hatte es dem Team von Coach Christian Stumpf nicht gelingen wollen, trotz guter Chancen im zweiten Abschnitt den möglichen Ausgleich zu erzielen. Dass dann mit der überhaupt allerletzten Aktion der Relegationsrunde das Unfassbare doch noch eintrat, ist für alle Beteiligten schwer zu begreifen. Das Prädikat „Wahnsinn“ dürfte an diesem Abend vermutlich die meist verwendete Beschreibung des Erlebten gewesen sein. Die [...]

By |12. Juni 2019|Categories: 2. Mannschaft, Featured, Fußball, Herren, Verein|

A-Junioren feiern Aufstieg in die Landesliga

JSG Rheinstetten - Karlsruher SV Entscheidungsspiel um Meisterschaft und Aufstieg Landesliga Mittelbaden A-Junioren des Karlsruher SV gewinnen eine spannende und unterhaltsame Partie!!! Nach einer hervorragenden Kreisliga Saison, in der sich die beiden Kontrahenten ein packendes Duell um die Tabellenspitze lieferten, gegenseitig zuhause schlugen und beide am Ende mit 55 Punkten abschlossen, musste ein Entscheidungsspiel ausgetragen werden, um die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Landesliga zu ermitteln. Schon nach 5. Min konnten die mitgereisten Fans des Karlsruher SV die erste gefährliche Torannäherung erahnen. Den mit der Hacke lässig abgelegten Ball von Marcel Kanoukov (11), konnte Raphael Maric (21) allerdings nur unzureichend verarbeiten und so flog sein Schuss einige Meter über das Gehäuse. In einem schnellen Spiel ohne Verschnaufpause und ohne anfängliches Abtasten, ging es hin und her. Der KSV spielte offensiv gut nach vorne und kam in der 12. Min erneut zum Abschluss. Philipp Pallmer (10) knallte den Ball allerdings ebenfalls weit über den Kasten. In der 16. Min folgte dann allerdings der Rückschlag für die Jungs von Trainer Robert Batke. Nach einem etwas glücklichen Zusammenspiel der Rheinstettener, herrschte für einen Moment Unordnung im KSV-Strafraum. Gregor Heinz (10) nutzte die Unaufmerksamkeit und knallte den Ball unhaltbar unter die [...]

By |11. Juni 2019|Categories: A-Junioren (U19), Fußball, Junioren, Verein|

Karlsruher SV II – FC West Karlsruhe II 2:1 (1:1) Relegation – 5.6.19

Auftaktsieg für die KSV-Zweite. Das ausgeglichene und bis zum Ende offene Kräftemessen zwischen den Vizemeistern der C2 und C3 konnte der Karlsruher SV knapp für sich entscheiden. Während der FC West mit zwei Pfostentreffern im Pech war und auch bei einer Großchance in der Schlussphase am glänzend reagierenden KSV-Schlussmann scheiterte, hatten die Jungs aus der Waldstadt das Spielglück auf ihrer Seite. Dennoch holten sie sich die Punkte mit einer engagierten Teamleistung nicht unverdient. Die favorisierten Westler wurden ihrer Favoritenrolle vom Anpfiff weg gerecht und setzten sich sogleich in der KSV-Hälfte mit kontrolliertem Spielaufbau fest. Torgelegenheiten ergaben sich aus dem Spiel heraus aber nicht, dafür hatten es Standardsituationen in sich. Schon früh setzte Experte Steffen Vier einen Freistoß aus 28 Metern an den rechten Außenpfosten (5.) und Sascha Afsharinejad zirkelte ebenso gekonnt einen allerdings fragwürdigen Freistoß aus gleicher Distanz an die linke Stange (21.). Kurz darauf war es dann doch soweit, als die KSV-ler im Deckungszentrum unsortiert wirkten. Von Jannik Kappenberger schlau angespielt, lüpfte Afsharinejad frei vor dem KSV-Keeper die Kugel zur unstrittig verdienten 1:0-Führung ins Tor (25.). Schon kurz zuvor hatte die Stumpf-Truppe ihre anfänglich zögerliche Spielweise aufgegeben und beschäftigte nun ebenfalls die gegnerische Defensive. Die Versuche von Dominik Frankenhauser [...]

By |6. Juni 2019|Categories: 2. Mannschaft, Fußball, Herren, Verein|

U14 wird Dritter bei den Deutschen Meisterschaften

Es gab dann doch ein versöhnliches Ende in Hannover: Die SG aus dem TSV und uns gewinnt nach der Halbfinalniederlage das kleine Finale klar mit 39:7 gegen den RK03 Berlin. Deutscher Meister der U14 ist der SC 80 Frankfurt nach einem 35:0-Sieg über den HRK. Glückwunsch an alle, vor allem nach Frankfurt und an unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu einem hervorragenden 3. Plat

By |2. Juni 2019|Categories: Jugend, Rugby|

D3: glückloser letzter Spieltag

Am 01.06.2019 war die D3 des Karlsruher SV zu Gast bei der SG Siemens 2. Bei strahlendem Sonnenschein und hoch sommerlichen Temperaturen trat die D3, wieder nicht mit allen Leitungsträgern, zu letzten Spiel der Saison an, in dem es im Prinzip um nichts mehr ging, denn wir konnten uns nicht mehr verschlechtern und die SG Siemens sich nicht mehr verbessern. Trotzdem kämpfte sich der KSV durch das Spiel und konnte sich auch gute Chancen heraus spielen. Diese wurden in der 12. Minute allerdings vom Gegner mit einem Lüpfer über den Tormann in das 1:0 umgesetzt. Ohne Abwehr war unser letzte Mann chancenlos. Es folgte noch das 2:0 in der 16. Minute und das 3:0 in der 21. Minute. Dazwischen verhinderte unser letzte Mann, das noch mehr Bälle den Weg in sein Tor fanden. In der Pause versuchte Marcel die Jungs zu motivieren, aber kaum auf dem Platz erhöhte Siemens in kurzem Abstand zum 5:0. Unsere Jungs liesen die Köpfe hängen. Marcel, Betreuer und Eltern gaben Ihr Bestes den Kampfgeist zu mobilisieren und dann endlich die Chance, ein schöner Konter, mit dem die Abwehr von Siemens nicht gerechnet hatte und es stand 5:1. Doch die SG Siemens war einfach zu gut [...]

By |2. Juni 2019|Categories: D3-Junioren (U12), Fußball, Verein|