Rugby

Regionalliga-Hinrundenspielplan der Herren steht

Noch ist trainingsfreie Zeit beim KSV, aber die kommende Regionalligasaison ist bereits das Thema schlechthin bei unserer Herrenabteilung. In der nächsten Spielzeit dürfte die Regionalliga Baden-Württemberg so hochklassig werden, wie schon lange nicht mehr. Mit dem Zweitligaabsteiger Stuttgarter RC und den Dauerrivalen vom Freiburger RC, dem TSV Hirschau-Tübingen, dem TSV Handschuhsheim II, der RG Heidelberg II, dem RC Konstanz, dem SC Neuenheim II sowie der SG Rottweil/Neckarhausen erwarten die Widderträger knackige Gegner. Diskussionswürdig dürfte aber auch der Spielplan der Hinrunde sein, denn unsere Männer haben bei den mittleren sechs Spielen der Runde kein Wochenende zur Regeneration. Konkret liegt uns derzeit folgender Spielplan vor:
So. 29.9. KSV – RG Heidelberg II
Sa. 12.10. SG Rottweil/Neckarhausen – KSV
So. 20.10. KSV – SC Neuenheim II
Sa. 26.10. Stuttgarter RC – KSV
Sa. 2.11. RC Konstanz- KSV
Sa. 9.11. KSV – Freiburger RC
Sa. 16.11. KSV – TSV Hirschau-Tübingen
Sa. 30.11. TSV Handschuhsheim II – KSV
Wie dem auch sei: wir freuen uns auf eine tolle Regionalligasaison mit häufigeren Spielterminen als noch in der vergangenen Runde. Immerhin könnt ihr nun schon mal den Herbst planen und euch die vier Auswärtstermine an den Kühlschrank, die Haustür oder sonstwohin pinnen, damit sie nicht vergessen werden. Bei den Heimspielen seid ihr ja ohnehin da. 🏉🐏
By |2019-08-08T13:26:48+00:008. August 2019|Herren, Rugby|

Hebel-Realschüler schnuppern ins Rugby

Zehn Schüler der Karlsruher Hebel-Realschule konnten heute beim KSV einen ersten Eindruck eines Rugbytrainings bekommen. Bei ihrem Vergleich „Rugby oder Football“ konnten die Zehn mit unseren Jugendtrainern ein paar Bälle werfen, ein wenig Krafttraining machen und was man sonst so unter Rugbytraining versteht. Morgen dürfen die Schüler dann bei den Greifs ins Football schnuppern, auch wenn wir sicher sind, dass die Entscheidung zugunsten des größeren Ovals bereits gefallen sein dürfte.

By |2019-07-22T21:23:12+00:0022. Juli 2019|Allgemein, Jugend, Rugby, Verein|

Rugbywochenende bot wieder alles, was das Jugendherz begehrt

Am letzten Wochenende war es wieder soweit: das Rugbywochenende für die unsere Jugend sorgte wieder für intensives Training, Schweiß, aber vor allem für jede Menge Spaß und Festigung des Teamgeists. Danke an alle Jugendtrainerinnen und -trainer für denEinsatz. Es ist immer wieder riesig, was ihr auf die Beine stellt. Ganz, ganz groß! 😘  

By |2019-07-12T23:07:20+00:0012. Juli 2019|Allgemein, Jugend, Rugby|

RugbyCamp 26.-30.08.2019

Keine anstehenden Termine.
Es gibt gute Neuigkeiten: Auch diesen Sommer gibt es wieder ein RugbyCamp für die Jugend. Viel Spaß und Spiel ist auf jeden Fall garantiert und zwar vom 26.-30.8.2019
Wie ihr oder eure Kinder dabei sein könnt? Einfach anmelden unter rugby-jugend@karlsruher-sv.de
Wir freuen uns auf jeden von euch. Rugbyerfahrung ist nicht notwendig!!
Das Angebot gilt für alle von 8 bis 13 Jahren. Weitere Infos im angehängten Bild und bei Fragen gerne eine persönliche Nachricht auf facebook an Karlsruhe Rugby

By |2019-07-05T09:46:05+00:004. Juli 2019|Featured, Rugby, Verein|

Rückblick auf das Rugbysommerfest 2019

Am vergangenen Samstag (29. Juni) war endlich unser Sommerfest. Die hochsommerlichen Temperaturen waren kein Hinderungsgrund, bei den traditionellen U-Ü-Spielen Höchstleistungen zu bringen. 14.00 Uhr waren die Herren dran und wie in den vergangenen Jahren hatten die U30er die Nase vorn. Mit 38:5 wurde der Ü30 doch recht deutlich gezeigt, dass ein Mehr an Erfahrung nicht ausreichend ist. Man muss eben auch laufen können, was die U30er zumindest diesmal besser konnte. Vermutlich lag es doch an den grenzwertigen Temperaturen, mit denen die Jungen besser zurecht kamen.
Um 17.00 Uhr waren dann die Damen dran. Eine komplette Ü30, die noch Wechseloptionen bietet, ist noch nicht vorhanden und so wurde die Grenze kurzerhand beim Jahrgang 1992 gezogen, was einem U27 gegen Ü27 gleichkam. Hier konnten die jüngeren Spielerinnen nicht so klar überzeugen. Die Temperaturen waren nun ja auch um fast ein Grad auf nur noch 35 Grad am Bierstand gefallen und so witterten die Üs ihre Chance. Diese konnten sie auch prompt nutzen. Nach einem wirklich spannenden Spiel stand es am Ende 24:19 für die Ü27.
Zwischen den Spielen musste sich die Jugend bei der – mittlerweile ebenso traditionellen – Rugbyolympiade mit- und gegeneinander messen. Nach diversen Disziplinen überzeugte Emil die Jury nicht nur mit seiner B-Note, sondern auch mit den erreichten Punkten. Er ist nun für ein Jahr stolzer Besitzer des Wanderpokals, den er von unserem U18-Internationalen Marius übernehmen durfte.
Ebenso Tradition ist die Wahl der Spielerin und des Spielers der Saison. Die Wahl fiel in diesem Jahr vollkommen verdient auf Isi und auf Michi. Herzlichen Glückwunsch!

        

By |2019-07-01T19:29:44+00:001. Juli 2019|Damen, Herren, Jugend, Rugby|

RFC Augsburg ist Relegationsgegner

Seit gestern steht der Relegationsgegner unserer 15er Männer fest: der RFC Augsburg ist die letzte Hürde vor dem Aufstieg in die zweite Bundesliga Süd. Die Augsburger konnten gestern ihr letztes Spiel bei StuSta München 2 mit 38:5 gewinnen. Zuvor hatte der MRFC2, der härteste Konkurrent um den Regionalligameistertitel in der RL Bayern in Bad Reichenhall verloren, was den Vorsprung der Augsburger am Ende auf sieben Punkte vor dem Zweitplatzierten MRFC2 wachsen lies. Augsburg holte in den 14 Regionalligaspielen der Saison 55 Punkte, was fast 4 Punkte pro Spiel sind. Und wenn wir schon bei etwas Statistik sind: der RFCA kassierte in den 14 Spielen nur 216 Punkte, was etwa 15 pro Spiel sind.
Unsere Jungs weisen fast identische Werte auf (40 Punkte aus 10 Spielen, 160 Gegenpunkte aus 10 Spielen – den Schnitt auszurechnen, kann man euch zutrauen), wobei hier doch einige Statistik-verfälschende 50:0-Siege dabei sind.
Viele Zahlen, wenig Inhalt, trotzdem ein Fazit: mit Augsburg haben es unsere Jungs mit einer starken Mannschaft zu tun, die sich gegen Teams wie MRFC2, StuSta2, Ravensburg und Bad Reichenhall durchsetzen konnte. Das wird definitiv keine seichte Kost.
Terminiert sind die Relegationsspiele auch schon. Am 13. Juli empfangen wir die Augsburger auf unserem, gestern partiell notdürftig geflickten Platz, am 20. Juli ist dann das Rückspiel in Augsburg.

By |2019-06-23T11:43:57+00:0023. Juni 2019|Herren, Rugby|

RSV Köln wird Deutscher Meister im 7er Rugby der Frauen

Zwei ereignisreiche Tage liegen hinter uns. Insgesamt 34 Spiele auf zwei Plätzen gab es zu sehen und unsere Karlsruherinnen schlugen sich sehr gut. Die hervorragenden Leistungen des Samstags konnten zwar am Sonntag nicht wiederholt werden, bildeten aber den Grundstein für einen fantastischen achten Platz. Deutscher Meister ist der RSV Köln, der alle Spiele klar dominierte und zu Recht den Titel holte. Auf den zweiten Platz kam der Heidelberger RK, der den KSV im Viertelfinale bezwingen konnte. Drittplatziertes Team ist USV Potsdam, der ein starkes Turnier spielte und im kleinen Finale den Vorjahresmeister SC Neuenheim bezwingen konnte.   

By |2019-06-16T22:08:57+00:0016. Juni 2019|Damen, Rugby|

Karlsruher Rugbyspielerinnen gewinnen doppelt

Tag eins des Finalturniers zur Deutschen 7er Meisterschaft der Frauen ist vorbei und damit die Vorrundenspiele. Unsere Karlsruherinnen konnten gleich das Auftaktspiel gegen den RK03 Berlin mit 17:7 gewinnen und hatten so einen prima Start in das Turnier. Das zweite Spiel gegen den HRK ging leider recht deutlich mit 10:29 verloren. Damit ging es beim dritten Spiel schon um recht viel und man spürte den Willen unserer Mädels, aber leider auch den der Nürnbergerinnen. Gegen den TSV1846 hieß es am Ende dennoch 15:12 und damit war Platz zwei in der Vorrundengruppe sicher. Gegner im Viertelfinale wird erneut der HRK sein, gegen den ja noch was offen ist. Qualifiziert aus unserer Vorrundengruppe ist auch der HRK nach drei Siegen. Nürnberg wird am Ende bestes drittplatziertes Team und ist ebenso im Viertelfinale.
Köln überzeugte in Gruppe B und musste nur einen Gegenversuch hinnehmen. Ebenfalls für das Viertelfinale konnte sich neben dem RSV auch Germania List und StuSta München qualifizieren.
In Gruppe C zeigten die Potsdamerinnen sehr starke Spiele und konnten beim letzten, sehr umkämpften Spiel des Tages sogar den Titelverteidiger SCN schlagen (12:10). Würzburg und Mainz konnten sich leider nicht für das Viertelfinale qualifizieren und spielen nun das Halbfinal Bowl mit dem RK03 Berlin und dem RFC Dortmund.
Wir wünschen allen verletzten Spielerinnen gute Besserung und baldige Genesung.

Morgen geht es mit den Viertelfinalspielen bereits um 10.00 Uhr los. Der Eintritt ist nach wie vor frei. Die Siegerehrung ist für 14.30 Uhr geplant.

By |2019-06-15T21:13:46+00:0015. Juni 2019|Damen, Rugby|

U14 wird Dritter bei den Deutschen Meisterschaften

Es gab dann doch ein versöhnliches Ende in Hannover: Die SG aus dem TSV und uns gewinnt nach der Halbfinalniederlage das kleine Finale klar mit 39:7 gegen den RK03 Berlin. Deutscher Meister der U14 ist der SC 80 Frankfurt nach einem 35:0-Sieg über den HRK. Glückwunsch an alle, vor allem nach Frankfurt und an unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu einem hervorragenden 3. Plat

By |2019-06-02T15:54:27+00:002. Juni 2019|Jugend, Rugby|