E1/E2-Junioren (U11)

E2 erreicht am 07.07.18 glücklichen 2. Platz beim Sommerfest des VSV Büchig

Wie immer bei herrlichem Fußballwetter hatte der VSV Büchig zum E-Jugendturnier anlässlich des Sommerfestes geladen.
Die (noch) E2 Junioren des Karlsruher SV sind dieser Einladung gefolgt, allerdings diesmal ohne Unterstützung der E1, da diese in Beiertheim eingeladen waren.
Gleich im ersten Spiel traf der KSV auf die Spvgg Durlach-Aue und musste sich 0:3 geschlagen geben.
Der nächste Gegner war der ASV Hagsfeld und gewann klar mit 2:0.
Gleich darauf spielte der KSV gegen den Gastgeber, VSV Büchig. Den Jungs steckte wohl noch das vorherige Spiel in den Knochen und der Abschluss wollte nicht gelingen, so endete die Partie 0:0.
Der nächste Gegner war dann der FSSV Karlsruhe. In diesem Spiel wirkte der KSV unkonzentriert und konzeptlos, was der FSSV ausnutzte und das Spiel mit 0:3 klar für sich entschieden hat.
Danach saßen Spieler und Trainer lange auf der Wiese zwischen den Feldern, was besprochen wurde bleibt ein Geheimnis, aber es zeigte Wirkung.
Im nächsten Spiel gegen den JFV Stutensee zeigte der KSV was er kann – schönes und kluges Passspiel, mit David ein überragender Torwart, der zwei harte Torschüsse mutig abwehrte und dann gelungene Abschlüsse. Am Ende hieß es 5:0 für den KSV.
Beim letzten Spiel gegen den FC West ging es um den 2. Platz und genau so emotional war das Spiel auch. Die Mannschaften waren fast gleich stark, doch dann eine direkt aufs Tor geschossene Ecke und ein (un)glücklich platzierter Kopf des Gegners und es stand 1 Minute vor Schluss 1:0 für den KSV.
Da Mannschaften gegen die der KSV verloren hatte, dann gegen anderen Mannschaften verloren, war der Karlsruher SV am Ende glücklicher Zweiter.
So ging ein spannender Fußballsamstag mit strahlenden Kindern und stolzen Eltern zu Ende.

By | 2018-07-10T07:30:16+00:00 10. Juli 2018|E1/E2-Junioren (U11), Featured, Fußball, Junioren, Verein|

E1/E2 – Junioren belegen 2. Platz beim Sommerfest des SV Blankenloch

Der SV Blankenloch lud zum Sommerfest mit E-Jungend-Turnier bei herrlichem Fußballwetter und eine Auswahl aus E1/E2 Spielern des Karlsruher SV folgte diesem Ruf.
Es waren 6 Mannschaften in der Gruppe und es galt 5 Spiele zu je 10 Min. zu gewinnen, um den Siegerpokal mit nach Hause zu nehmen.
Der Karlsruher SV stand gleich im ersten Spiel gegen den VfB Grötzingen auf dem Feld und konnte dies klar mit 2:0 für sich entscheiden.
Im nächsten Spiel war den der KSC (U10) der Gegner, den sich der KSV lange auf Abstand hielt und schon alle ein 0:0 für möglich gehalten haben, aber denn nutzte der KSV einen Fehler der Abwehr und auch Steve (der in diesem Spiel durch sehr viele Paraden glänzte) war chanenlos gegen das 0:1. Tortzdem gab der KSV nicht auf, aber es blieb beim 0:1 für den KSC.
Im nächsten Spiel spielte der KSV gegen Gastgeber SV Blankenloch und ging mit einem hart umkämpften 1:0 vom Platz.
Danach folgten noch 2 Spiele gegen den FSSV Karlsruhe. Zuerst gegen den FSSV Karlsruhe 2, was der KSV durch schönes Zuammenspiel klar mit 1:3 für sich entschieden konnte. Im letzten Spiel gegen den FSSV Karlsruhe 1 merkte man den Jungs an, das es um den 2. Platz ging und die fast 30° hatten sicher auch etwas damit zu tun, das der KSV dieses Spiel nur mit 1:0 für sich entschieden konnte.
Am Ende hatte der KSC 13 Punkte (1. Platz), der KSV 12 Punkte (2. Platz) und der SV Blankenloch nach einem 0:0 gegen den KSC 8 Punkte (3. Platz).
So endete wieder ein Fußball Samstag mit einem Erfolg für die E1/E2-Jugend des Karlsruher SV.

By | 2018-06-30T22:44:35+00:00 30. Juni 2018|E1/E2-Junioren (U11), Fußball, Verein|

E-junioren gewinnen die Ettlinger Stadtmeisterschaft

Mixed Mannschaft E2/E1 macht es spannend

Am 16.06.2018 trat eine aus E1 und E2 Spielern des Jahrgngs 2007, bestehende Mannschaft beim E-Jugendturnier beim SSV Ettlingen an.
Das erste Spiel gegen eine starke Auswahl des SVK Beiertheim wurde mit 0:2 verloren, wohl weil die Mannschaft noch nie so zusammen gespielt hat, Pässe gingen verloren und die Abwehr war noch nicht eingespielt. Auch mussten die Jungs von 2 x 25 Minuten auf 10 Minuten Vollgasfussball umstellen.
Das nächste Spiel gegen den FC Südstern kommte der KSV klar für sich entscheiden, durch ein 1:0 durch Omid. Der Endstand wäre noch höher gewesen, wenn alle Chancen verwertet worden wären.
Dann folgte das Spiel gegen den SSV Ettlingen 2. Hier erzielte Omid gleich zu Beginn das 1:0. Dann ein paar Fehler und dem SSV galang der Ausgleich. Und kur vor Schluss dann noch das 1:2.
Im letzten Gruppenspiel war der Gegner die Sportfreunde Forchheim 1. Hier erzielte Adnon den Siegtreffer zum 1:0. Und so langsam wuchsen die Jungs zusammen.
Somit der wer KSV 1 Gruppen Dritter und es war noch alles offen.
Im Viertelfinale traf der KSV auf den SSV Ettlingen 3 und irgendwie schien sich die Mannschaft nun gefunden zu haben. Der Führungstreffer gelang Omid nach einer traumhaften Vorlage von Karim. Das 2:0 hat sich Omid erlaufen und genau so war es ein beim 3:0 durch Joshi.
Der Gruppen 3. KSV war im Halbfinale und traf hier wieder auf den SVK Beiertheim. Das Spiel war die ersten 5 Minuten torlos aber auch sehr spannend. Dann ein gezielter Abschlag von Steve weit nach vorne, Omid läst den Ball über den Rücken nach vorne rollen, dribbelt den Torwart aus und macht die Sache klar. Der SVK versuchte aufzuholen, aber nun funktionierte alles beim KSV – die Mannschaft hatte sich eingespielt! Und stand im Endspiel gegen den DJK Durlach.
Held des Tages war ganz klar Omid, der den KSV in einem hart umkämpften Endspiel kurz vor Schluss den KSV zum 1:0 Sieg gegen den DJK Durlach geschossen hat.
Ein gelungender Fußball Samstag und strahlende Kindergesichter – so macht E-Jugend Fußball Spaß!

By | 2018-06-17T07:17:50+00:00 17. Juni 2018|E1/E2-Junioren (U11), Fußball, Junioren, Verein|

Michi macht Trainerpause

Am 06.06.2018 wurde Trainer Michi vom Jugendleiter Martins in seine selbst gewählte Trainerpause verabschiedet. Michi braucht eine Auszeit, um wieder neue Kräfte zu tanken, sich zu sortieren und wieder mehr Zeit für sich zu haben. Bei Würstchen, leckerem selbstgemachtem Kuchen (Danke an Katrin und Maren) und Melone verabschiedete sich Michi – mit mehr Wehmut als er dachte – von 25 E1/E2 Kindern. Mit einem traumhaften Geschenk (Wohlfühlwochenende für 2 Personen) wurde Michi von den Eltern verabschiedet. Gerne würden die Eltern live dabei sein, wie Michi dieses Wochenende mit seiner Ehefrau genießt.

Alle die Michi gut kennen, fragen sich, kann er überhaupt ohne Trainer sein Leben genießen ? Michi weiß es selber noch nicht, ob und wann er wieder lautstark und voller Emotionen Kinder im Grundschulalter trainiert.

Michi wird zukünftig, Martins bei der Jugendarbeit unterstützen. Da gibt es im Hintergrund viel zu tun.

By | 2018-06-10T17:29:14+00:00 10. Juni 2018|E1/E2-Junioren (U11), Featured, Fußball, Junioren|

Staffelmeister E1 gewinnt letztes Heimspiel

Die E1 empfing am 09.06.2018 den SC Bulach. Marcel und Uwe starteten mit einer ungewohnten Aufstellung, die Abwehr spielte im Sturm und der Sturm in der Abwehr. Ein Feldspieler im Tor und Stammtorwart Emil auf dem Feld. Aber das wurde in den ersten Minuten gleich mit 2 Toren belohnt. Die E1 des KSV spielte die erste Halbzeit souverän gegen kämpferische Bulacher und so stand es zur Pause 6:0 für den KSV. Die Pause nutze der Trainer der Gäste, um seine Mannschaft zu motivieren, was auch gleich mit dem ersten Tor nach der Pause belohnt wurde. Gleich danach wieder ein Tor für den KSV zum 7:1. Doch dann war der Tabellenführer unaufmerksam und der Kampfgeist des SC Bulach wurde mit 3 Toren in Folge belohnt. Das letzte Tor erzielte dann doch der KSV zum 8:4 Endstand.
Die E1 wurde dieses Jahr verdient Staffelsieger. Jetzt stehen noch einige Turniere an. Viel Erfolg, Jungs.

Denise

By | 2018-06-10T17:17:46+00:00 10. Juni 2018|E1/E2-Junioren (U11), Featured, Fußball, Junioren, Verein|

E2 kämpft tapfer und verliert knapp

Am 09.06.2018 empfing die E2 den FC Germ. Friedrichstal 2 im Nordsternstadion zum letzten Staffelspiel der Saison.
Die Gäste begangen kämpferisch und nutzen gleich in den ersten Spielminuten einen Fehler der KSV Abwehr zur 0:1 Führung. Den Anschlusstreffer erzielte der KSV nach einem teilweise sehr holprigem Spiel 10 Minuten später. Und weitere 10 Minuten später viel der Führungstreffer zum 2:1. Der KSV fühlte sich zu sicher, vernachlässigte die Abwehr, was der Gegner zu einem Konter nutzte und so war der Halbzeitstand 2:2.
Die Pause nutzte das Trainergespann Fadil und Eric, um Ihre Mannschaft besser abzustimmen, was auch die ersten 10 Minuten nach der Pause sehr gut funktioniert hatte. Die Manndeckung passte und der Gegner kam nicht durch, doch kaum passte der KSV nicht auf nutzte der FC Germ. Friedrichtal die Chance zum 2:3. Gleich darauf folgte das 3:3 für den KSV. Und wieder verfiel die Mannschaft in alte Fehler – zu viel gedrippel, keine Anspiele und eine offene Abwehr.  So gelangen den Gästen kurz hintereinander 2 Tore zum 3:5. In den letzten 15 Minuten wurde das Spiel des KSV besser, vor allem Steve zeigte herausragende Paraden und verhinderte noch mehr Treffer der Gäste. Das Spiel endete mit einen verdienten 4:5 für den FC Germ. Friedrichstal.

Denise

By | 2018-06-10T20:38:22+00:00 10. Juni 2018|E1/E2-Junioren (U11), Featured, Junioren, Verein|

E1 vorzeitig Staffelmeister

Die E1 feierte in einem bärenstarkem E-Jugendspiel in Graben-Neudorf einen verdienten 6-2 Erfolg. Vollgas-Fußball über 50 Minuten. Das bedeutet nach 7 Erfolgen in 7 Spielen die vorzeitige Staffelmeisterschaft. Riesen-Glückwunsch an die Jungs der E1. Marcel und Uwe können sich ab sofort KSV-Meistertrainer nennen. Eine starke Leistung aller Beteiligten.

By | 2018-05-13T20:51:48+00:00 13. Mai 2018|E1/E2-Junioren (U11), Fußball, Junioren, Verein|

E2 erkämpft sich verdientes Unentschieden

Am 05.05.2018 empfing die E2 den JFV Stutensee 2 bei herrlichem Fußballwetter auf dem Fächerbadplatz.
Das Spiel begann holprig und es zeigte sich schon, dass es kein einfaches Spiel werden sollte. Die ersten 10 Minuten verliefen auf Augenhöhe. Dann folgte eine Unaufmerksamkeit der Abwehr und es stand 0:1. Gleich darauf folgte das 0:2. Hatte der KSV diesen Wegruf gebraucht? Es folgte ein Konter des KSV, der mit den 1:2 belohnt wurde. Aber leider hatte sich die Abwehr noch immer nicht auf den schnell nach vorne spielenden Gegner eingestellt und es stand zum 1:3.
Keine 2 Minuten später hatte der KSV eine Chance. Torwart gegen KSV Stürmer. Adnon hatte die besseren Nerven und verwandelte zum 2:3 Pausenstand.
In der Pause wurde das Team von Trainer „Drei-Gestirn“ Fadil, Eric und Michi neu eingestellt und sicher auf aufgemuntert, denn die Mannschaft kam ganz anders auf den Platz zurück und erzielte auch gleich den 3:3 Ausgleich. Der weitere Spielverlauf war spannend. Es gab Chancen auf beiden Seiten, die vergeben wurden oder an Paraden der jeweiligen Torwärter scheiterten. Beinahe hätte der KSV den Führungstreffer erzielt, doch der Ball krachte an die Latte. Obwohl der KSV in der letzten Hälfte mehr im gegnerischen Strafraum zu finden war, gelang der Siegtreffer, gegen den kämpferischen JFV Stutensee nicht. So endete die Partie verdient unentschieden gegen einen stark spielenden JFV Stutensee.

Torschützen: Paul (14), Adnon (18), Leonit (32)
© Denise

 

By | 2018-05-07T08:48:21+00:00 7. Mai 2018|E1/E2-Junioren (U11), Featured, Fußball, Junioren, Verein|

E1 ungeschlagener Tabellenführer

Die E1 des Karlsruher SV begann das Spiel schnell und offensiv und wurde gleich nach 3 Minuten mit den 1:0 belohnt. Dies hatte aber auch den Kampfgeist des FVgg Weingarten geweckt. Nach kämpferischen 10 Minuten folgte ein schönes Kopfballtor für den KSV zum 2:0. Bis zum 3:0 dauerte es noch einmal so lange und kurz vor der Pause erhöhte der KSV noch zum 4:0 Halbzeitstand. Erfolgstrainer Uwe war jedoch nicht immer ganz zufrieden mit seinem Team und motivierte dieses noch einmal in der Pause, was sicher auch der Trainer des FVgg getan hat. Denn in den ersten 10 Minuten war der FVgg die eindeutig bessere Mannschaft. Diese Leistung wurde dann nach 15 Min. mit eine 4:1 und gleich im Anschluss durch ein 4:2 belohnt, da die Abwehr des KSV nicht energisch agierte. Das war wohl der richtige Weckruf für den KSV, denn kein 5 Min. später folgte in einer schönen Einzelaktion (auch wenn Uwe eigentlich mehr Wert auf das Zusammenspiel legt) das 5:2. Und gleich darauf das 6:2. 5 Minuten vor Schluss wieder ein schönes Kopfballtor zum 7:2 Endstand. Die E1 des KSV verteidigt erfolgreich die Tabellenführung. Torschützen: Joshi, Seezar (2x per Kopf), Omid (2x), Stefano (2x).

Denise

By | 2018-04-23T08:37:38+00:00 23. April 2018|E1/E2-Junioren (U11), Featured, Fußball, Junioren, Verein|

E2: Zweite Heimniederlage hintereinander

Am 21.04.2018 empfing der Karlsruher SV bei hochsommerlichen Temperaturen den FSSV Karlsruhe 3 im Nordsternstadion.

Ein in den ersten 10 Minuten holpriges aber ausgeglichenes Spiel wurde mit dem Führungstreffer der Gegner belohnt. Keine 5 Minuten später erhöhte der FSSV auf 0:2. Danach ging der Karlsruher SV motivierter an die Aufgabe heran. konnte aber, trotz gut heraus gespielter Chancen, keine verwerten. So ging es mit einem Rückstand von 2 Toren in die Pause. Das neue Trainerduo Eric und Fadil bekam in er Pause Unterstützung von Michi, um die Mannschaft wieder zu motivieren. Doch kaum zurück auf dem Platz stand die Abwehr des KSV nicht richtig und der Gegner nutzte zwei Konter eiskalt zur 0:4 Führung. Nun zeigte der KSV, dass er kämpfen kann und spielte sich schöne Chancen heraus, die nach mehreren Fehlschüssen durch das 1:4 belohnt wurden. Dann wieder eine unaufmerksame Abwehr und der FSSV erhöhte auf 1:5. Darauf folgte wieder eine schöne Aktion des KSV zum 2:5 und dann gleich ein Konter des FSSV zum 2:6. In den letzten 10 Minuten zeigte sich wieder der Kampfgeist des KSV. Allerdings blieb es beim 2:6 Endstand gegen einen stark und klug spielenden FSSV. Torschütze beim KSV: 2 x Adnon.  Trainer Michi war sichtlich unzufrieden und hinterfragt sich, warum es ihm nicht gelingt, den Kindern zu vermitteln, den Kopf hoch zu nehmen und statt nutzlosen und kräfteaufwendigen Dribblings den Ball zum besser postierten Mitspieler zu passen. Hervorzuheben ist allerdings der unermüdliche Kampfgeist aller Kinder.

Selbstkritik aus einem gleich darauf geführten Spielerinterview: zu viel gedribbelt, schlecht gepasst – da müssen wir nochmal besser üben!

Denise

By | 2018-04-23T08:33:58+00:00 23. April 2018|E1/E2-Junioren (U11), Featured, Fußball, Junioren, Verein|