Herren

Regionalliga-Hinrundenspielplan der Herren steht

Noch ist trainingsfreie Zeit beim KSV, aber die kommende Regionalligasaison ist bereits das Thema schlechthin bei unserer Herrenabteilung. In der nächsten Spielzeit dürfte die Regionalliga Baden-Württemberg so hochklassig werden, wie schon lange nicht mehr. Mit dem Zweitligaabsteiger Stuttgarter RC und den Dauerrivalen vom Freiburger RC, dem TSV Hirschau-Tübingen, dem TSV Handschuhsheim II, der RG Heidelberg II, dem RC Konstanz, dem SC Neuenheim II sowie der SG Rottweil/Neckarhausen erwarten die Widderträger knackige Gegner. Diskussionswürdig dürfte aber auch der Spielplan der Hinrunde sein, denn unsere Männer haben bei den mittleren sechs Spielen der Runde kein Wochenende zur Regeneration. Konkret liegt uns derzeit folgender Spielplan vor:
So. 29.9. KSV – RG Heidelberg II
Sa. 12.10. SG Rottweil/Neckarhausen – KSV
So. 20.10. KSV – SC Neuenheim II
Sa. 26.10. Stuttgarter RC – KSV
Sa. 2.11. RC Konstanz- KSV
Sa. 9.11. KSV – Freiburger RC
Sa. 16.11. KSV – TSV Hirschau-Tübingen
Sa. 30.11. TSV Handschuhsheim II – KSV
Wie dem auch sei: wir freuen uns auf eine tolle Regionalligasaison mit häufigeren Spielterminen als noch in der vergangenen Runde. Immerhin könnt ihr nun schon mal den Herbst planen und euch die vier Auswärtstermine an den Kühlschrank, die Haustür oder sonstwohin pinnen, damit sie nicht vergessen werden. Bei den Heimspielen seid ihr ja ohnehin da. 🏉🐏
By |2019-08-08T13:26:48+00:008. August 2019|Herren, Rugby|

Rückblick auf das Rugbysommerfest 2019

Am vergangenen Samstag (29. Juni) war endlich unser Sommerfest. Die hochsommerlichen Temperaturen waren kein Hinderungsgrund, bei den traditionellen U-Ü-Spielen Höchstleistungen zu bringen. 14.00 Uhr waren die Herren dran und wie in den vergangenen Jahren hatten die U30er die Nase vorn. Mit 38:5 wurde der Ü30 doch recht deutlich gezeigt, dass ein Mehr an Erfahrung nicht ausreichend ist. Man muss eben auch laufen können, was die U30er zumindest diesmal besser konnte. Vermutlich lag es doch an den grenzwertigen Temperaturen, mit denen die Jungen besser zurecht kamen.
Um 17.00 Uhr waren dann die Damen dran. Eine komplette Ü30, die noch Wechseloptionen bietet, ist noch nicht vorhanden und so wurde die Grenze kurzerhand beim Jahrgang 1992 gezogen, was einem U27 gegen Ü27 gleichkam. Hier konnten die jüngeren Spielerinnen nicht so klar überzeugen. Die Temperaturen waren nun ja auch um fast ein Grad auf nur noch 35 Grad am Bierstand gefallen und so witterten die Üs ihre Chance. Diese konnten sie auch prompt nutzen. Nach einem wirklich spannenden Spiel stand es am Ende 24:19 für die Ü27.
Zwischen den Spielen musste sich die Jugend bei der – mittlerweile ebenso traditionellen – Rugbyolympiade mit- und gegeneinander messen. Nach diversen Disziplinen überzeugte Emil die Jury nicht nur mit seiner B-Note, sondern auch mit den erreichten Punkten. Er ist nun für ein Jahr stolzer Besitzer des Wanderpokals, den er von unserem U18-Internationalen Marius übernehmen durfte.
Ebenso Tradition ist die Wahl der Spielerin und des Spielers der Saison. Die Wahl fiel in diesem Jahr vollkommen verdient auf Isi und auf Michi. Herzlichen Glückwunsch!

        

By |2019-07-01T19:29:44+00:001. Juli 2019|Damen, Herren, Jugend, Rugby|

RFC Augsburg ist Relegationsgegner

Seit gestern steht der Relegationsgegner unserer 15er Männer fest: der RFC Augsburg ist die letzte Hürde vor dem Aufstieg in die zweite Bundesliga Süd. Die Augsburger konnten gestern ihr letztes Spiel bei StuSta München 2 mit 38:5 gewinnen. Zuvor hatte der MRFC2, der härteste Konkurrent um den Regionalligameistertitel in der RL Bayern in Bad Reichenhall verloren, was den Vorsprung der Augsburger am Ende auf sieben Punkte vor dem Zweitplatzierten MRFC2 wachsen lies. Augsburg holte in den 14 Regionalligaspielen der Saison 55 Punkte, was fast 4 Punkte pro Spiel sind. Und wenn wir schon bei etwas Statistik sind: der RFCA kassierte in den 14 Spielen nur 216 Punkte, was etwa 15 pro Spiel sind.
Unsere Jungs weisen fast identische Werte auf (40 Punkte aus 10 Spielen, 160 Gegenpunkte aus 10 Spielen – den Schnitt auszurechnen, kann man euch zutrauen), wobei hier doch einige Statistik-verfälschende 50:0-Siege dabei sind.
Viele Zahlen, wenig Inhalt, trotzdem ein Fazit: mit Augsburg haben es unsere Jungs mit einer starken Mannschaft zu tun, die sich gegen Teams wie MRFC2, StuSta2, Ravensburg und Bad Reichenhall durchsetzen konnte. Das wird definitiv keine seichte Kost.
Terminiert sind die Relegationsspiele auch schon. Am 13. Juli empfangen wir die Augsburger auf unserem, gestern partiell notdürftig geflickten Platz, am 20. Juli ist dann das Rückspiel in Augsburg.

By |2019-06-23T11:43:57+00:0023. Juni 2019|Herren, Rugby|

Letztes Heimspiel der Rugby-Herren in der Regionalliga

Liebe Freundinnen und Freunde des Karlsruher Rugbys,
am Sonntag bestreiten unsere Herren ihr letztes Spiel in der diesjährigen Regionalligasaison. Gast wird der Freiburger RC sein. Das für letzten Samstag angesetzte Spiel gegen den RC Hirschau Tübingen entfällt leider ersatzlos. Zudem wurde nachträglich unser Gastspiel bei der RG Heidelberg vom 9. März dieses Jahres (24:24) mit 50:0 für uns gewertet. Damit und mit den Punkten vom Tübingen-Spiel haben wir zehn Punkte Vorsprung auf den Zweitplatzierten TSV Handschuhsheim 2 bei noch einem ausstehenden Spiel, was die Meisterschaft in der Regionalliga Baden-Württemberg bedeutet. Wir hätten diese natürlich lieber auf dem Platz nach einem Spiel gefeiert, aber so muss es eben auch gehen. Ankick am Sonntag ist um 15.00 Uhr auf dem Rugbyplatz beim Karlsruher SV. Der Eintritt ist für die ersten 5.000 Zuschauer frei (kommt also rechtzeitig!), die Getränke kühl, das Wetter warm, die Fritteuse heiß, der Grill noch heißer und dann kommen noch unsere Jungs. Für deren Brennen für das Spiel gibt es keinen adäquaten Superlativ und so hoffen wir auf viele Zuschauer zum Saisonfinale der Herren, um die Meisterschaft, aber vor allem unsere Spieler zu feiern.
Nochmal die Fakten:
Gegner: Freiburger RC
Datum: 19.5.
Ankick: 15.00 Uhr
Eintritt: frei

By |2019-05-17T13:29:54+00:0017. Mai 2019|Herren, Rugby|

kurzer Nachbericht der BNN zum Spiel gegen den TSV2

Die #BNN würdigen den Sieg der Herren in ihrer heutigen Ausgabe und zitieren sogar unseren Herrenchefcoach. Mögen die kritischen Worte fruchten.

Noch besser wäre die Veröffentlichung unserer Pressemitteilung von letzter Woche in der Samstagsausgabe gewesen, denn die hätte vielleicht für ein paar interessierte Zuschauer mehr gesorgt. Vielleicht klappt es ja das nächste Mal (zum Qualiturnier der Damen am 11.5./12.5. und Herrenheimspiel am 11.5. gegen den RC Hirschau Tübingen).

By |2019-04-16T09:52:22+00:0016. April 2019|Herren, Rugby|

KSV-Herren bereit für Spitzenspiel

Mit dem TSV Handschuhsheim 2 kommt der aktuell Zweitplatzierte der Regionalliga Baden-Württemberg nach Karlsruhe. Aus den acht Punkten, die der KSV derzeit Vorsprung vor „den Löwen“ hat, sollen nach dem Spitzenspiel nach Möglichkeit zwölf werden, denn dann wären die Widderträger ihrem Saisonziel „Aufstieg in die zweite Bundesliga“ einen großen Schritt näher gekommen. Die Karlsruher Rugbyherren haben aktuell das Moment auf ihrer Seite, denn das letzte Ligaspiel gegen den RC Konstanz konnte mit 21:50 auswärts deutlich gewonnen werden. Der TSV hingegen musste am vergangenen Wochenende eine 38:3-Niederlage beim Freiburger RC hinnehmen. Da auch die Erste des TSV an diesem Wochenende gespielt hat (ein 31:11-Sieg beim TV Pforzheim am heutigen Samstag), hoffen wir auf eine glückende Revanche gegen Handschuhsheim in einer ähnlich spannenden Partie wie der vom Dezember 2018, die wir seinerzeit knapp mit 36:25 auswärts verloren.

Trainer Geoff  hat bereits seine Startformation gefunden. Wir sehen viele altbekannte Namen, aber auch einige weniger gewohnte, wie zum Beispiel auf der Schlussposition.


Ankick ist 15.00 Uhr, der Eintritt ist wie immer frei und es gibt neben gekühlten und heißen Getränken auch Gegrilltes und diesmal sogar Pommes.

By |2019-04-13T21:21:23+00:0013. April 2019|Herren, Keine, Rugby|

Rugby: erst die Damen, dann die Herren und die Jugend

Wie schon im Widder-Twitter 2/2019 und letztes Wochenende angekündigt, ist dieses Wochenende ebenfalls vollgepackt mit hochwertigem Karlsruher Rugby. In diesen Minuten starten die Damen beim RC Tübingen zum offiziell sechsten 7er-Turnier der Liga Süd-West (das fünfte kommt später) und können bei diesem einen großen Schritt in Richtung Qualifikation zum Qualifikationsturnier machen. Allerdings warten heute mit dem TSV, dem HRK und dem SCN drei Heidelberger Schwergewichte auf unsere zarten Damen. Stuart und Eze werden sie aber bestimmt gut vorbereitet haben und so hoffen wir auf viele Versuche und vor allem Siege. Big Push, Karlsruhe!

Die Herren haben heute kurzfristig spielfrei, da die Partie gegen NSU2 abgesagt wurde. Dem Buschfunk zufolge nutzen viele der Spieler die nun freigewordene Zeit, um unsere Damen in Tübingen lautstark zu unterstützen. Am Sonntag ist dann die zweite Garde der Herren in der Verbandsliga aktiv. Toi, toi, toi!

Auch die Jugend ist wieder gefordert. Morgen ist beim TSV Handschuhsheim ein weiteres SAS-Turnier für die U8 bis U12. Karlsruhe ist wieder mit einer großen Delegation dabei. Ebenfalls am Sonntag ist die U14 in Pforzheim zu Gast und spielt dort ein U14-Turnier (Gruppe B).

Wieder ein Wochenende vollen Rugbys und über die Ergebnisse halten wir euch natürlich auf dem Laufenden.

 

By |2019-03-30T10:57:19+00:0030. März 2019|Damen, Herren, Jugend, Rugby|