D3: Niederlage gegen starken FC West

D3: Niederlage gegen starken FC West

Am 18.05.2019 empfing der FC West die D3 des Karlsruhe SV zum 16. Spieltag der Kreisklasse bei herrlichen Fußballwetter.
Der FC West spielte gleich von der ersten Minute nach vorne und konnte so in den ersten 11 Minuten gleich 3 Tore erzielen. Falls unsere Jungs nicht wach waren, dann hoffentlich jetzt. Doch der KSV gab nicht auf und kam ins Spiel zurück um in der 21. Minute das 3:1 zu erzielen. Aber eigentlich hätte es auch schon 3:3 stehen können, da mehrere 100 %ig Chancen vergeben wurden.
Lag es daran, dass 3 Stammspieler (2x Abwehr, 1x Mittelfeld) fehlten oder daran, das der Schiedsrichter jedes Abseits gnadenlos abpfiff?
In der Pause fand Erfolgstrainer Marcel klare Worte zur Chancenverwertung und den Körpereinsatz.
Kaum auf dem Platz fing der KSV an diese Anweisungen umzusetzen und es waren zeitweise Spielszenen wie aus dem Lehrbuch zu sehen, aber das runde fand den Weg nicht ins Eckige – zumindest für den KSV. Dem FC West gelangen in der 45. und 50. Minute noch zwei Treffer zum 5:1 Endstand, auch wenn der KSV bis zum Ende weiter kämpfte und auch dank ihres letzten Mannes, der so manchen Torchance zu verhindern wusste.
Mit gekämpft haben: Marius, Karim, Adnon, Marek, Paul, Moritz, Simon, Hatem, Gabi, Mikolaj und Jonathan.

 

By |2019-05-19T14:57:38+00:0019. Mai 2019|D3-Junioren (U12), Fußball, Verein|