D3: knapper Heimspielsieg

D3: knapper Heimspielsieg

Am 11.05.2019 hieß die D3 des Karlsruher SV die SG DJK / FV Daxlanden 2 bei wechselhaftem Wetter auf dem Fächerbadplatz willkommen. So wechselhaft wie das Wetter sollte auch das Spiel werden. Erfolgstrainer Marcel war mutig und spielte heute in der 2-4-2 Formation.
Der KSV spielte von Anfang an noch vorne und wollte ein Tor. Aber trotz Fallrückzieher scheiterten sie entweder an der starken Abwehr der Gegner, am Tormann oder an der eigenen Treffsicherheit. In der 22. Minute gelang dann der SG Daxlanden das 0:1 durch einen Konter. Beinahe wäre es zum 0:2 gekommen, wenn nicht unser letzter Mann die Initiative ergriffen hätte. So ging es mit einem 0:1 Rückstand in die Pause.
Marcel war klar, in dieser Formation ist die Abwehr zu offen und so stellte er auf 3-3-2 um und motivierte die Jungs auch mal direkt den Abschluss zu suchen.
Es sollte jedoch noch 15 weitere spannende Minuten dauern, bis der KSV für seine kämpferische Beharrlichkeit mit einem schön heraus gespielten Konter und einem Tor belohnt wurde. Nach diesem Anschlusstreffer waren die Köpfe der Jungs wieder oben und sie spielten verstärkt auf des gegnerische Tor.
10 Minuten vor Schluss wurde dann ein Angriff unsanft im Strafraum gestoppt. Neun Meter für den KSV und der Ball war im Netz – 2:1.
Dann wurde es noch einmal spannend, denn auch der Gegner wollte mit eine Sieg vom Platz gehen, aber es gelang beiden Mannschaften kein Tor mehr.
Somit ging, wenn auch kein sonniger, dann doch ein erfolgreicher Fußballsamstag für die D3 des KSV zu ende.
Mit dabei waren: Marius, Nathan, Adnon, Dennis, Moritz, Lennard, Paul, Hatem, Gabi und Karim.

Und wieder geht ein Dank an unser Catering Team: Conny hat die Stellung gehalten und an unseren Starfotografen Dirk.

 

 

 

By |2019-05-12T16:26:39+00:0012. Mai 2019|D3-Junioren (U12), Featured, Fußball, Verein|