D1: Ein spannender 14. Spieltag

D1: Ein spannender 14. Spieltag

Samstag 30.März 2019, bei Frühlingshaften Temperaturen durften wir die SG Siemens bei uns “ Am Sportpark “ begrüßen. Der Tabellenzweite Siemens wollte nach der letzten Niederlage in der Kreisliga wieder aus eigener Kraft punkten. Und unsere Jungs wollten den Anschluss in der oberen Region der Tabelle nicht verlieren. Die letzten Spiele konnte der KSV für sich Entscheiden und so waren wir gespannt wie sich die Jungs heute schlagen werden. Nach einem langen Gespräch in der Kabine mit Mehmet und Ece ging es munter zum Aufwärmen bevor es um 13:45 Uhr losging. Zahlreiche Fans beider Lager waren gekommen um das Spitzenspiel im Stadion zu verfolgen. In den ersten Spielminuten ging es gleich ruppig zu, einige Fouls und einige Freistöße waren die Folge , der KSV hielt immer dagegen und war mehr in der Hälfte der SG Siemens so dass es eigentlich schon lange ein Tor hätte geben müssen. Die erste Großchance ergab sich als Paul aus der Abwehr sich vorschlich ,Arda zu Marvin passte , Marvin zu Paul weiterleitete und er leider den Ball knapp übers Tor lupfte. Aber weiter ging es. Justice und Paul hielten hinten alles sauber , Felix,  Lauren , Arda , Halil, Lis machten gute Arbeit im Mittelfeld um Marvin vorne mit Bällen zu versorgen. In der 19.min war es soweit ein langer Ball aus der Mitte auf Marvin , eine Drehung um den Abwehrspieler , Schuss und der Ball ist hinter der Linie 1:0 KSV. Der KSV machte immer mehr Druck und so kamen noch Torchancen die leider nicht verwertet werden konnten. Kurz vor der Halbzeit gab es einen Freistoß für Siemens der Spieler lief an, knallte den Ball ans Lattenkreuz ,der prallte unglücklich am Rücken unseres Keepers ab und kullerte über die Linie. 1:1 stand es jetzt und so ging es in die Halbzeitpause. Mit aufmunternden Worten des Trainerteams ging es in die zweite Halbzeit. Beide Teams erhöhten den Druck mehrere Eckbälle und Freistöße folgten. Siemens gelang es vor unser Tor zu kommen und zu schießen , unser Torwart parierte lies den Ball abklatschen das nutzte Siemens mit einem Abstaubertor zur 1:2 Führung. Unsere Jungs gaben nicht auf und kämpften und kämpften und wollten zumindest einen Punkt einfahren. Es folgte die 50. min , Freistoß KSV wildes Gerangel im Strafraum der Ball kommt und Justice hebt seinen Fuß hin und der verdiente Ausgleich für den KSV 2:2 . Noch zehn Minuten jetzt ging es in die heiße Phase beide Mannschaften wollten gewinnen und sich nicht mit einem Punkt zufrieden geben. In der 52. min nochmal Freistoß KSV, Marvin läuft an schießt ,Tormann faustet den Ball weg , Ball wird zurückerobert Pass auf Leon der zurück zu Marvin und schießt den Ball ins untere rechte Eck. Toooooor 3:2 die Fans hielt es nicht mehr auf der Tribüne. Der Wahnsinn die Jungs kämpften sich nach Rückstand zu einem Sieg. Die restliche Zeit kam einem ewig vor da Siemens sich noch Chancen erarbeitet hatte. Dann kam er der erlösende Pfiff des Schiedsrichters , AUS SCHLUSS VORBEI . Was für ein spannendes Spiel. Die Jungs gaben nicht auf nach dem Rückstand bauten sich gegenseitig auf und schafften es nach Rückstand gemeinsam doch noch zu einem Sieg. Herzlichen Glückwunsch.  Bilanz bis jetzt : 3 Spiele , 3 Siege 9 Punkte und 12:4 Tore weiter so Jungs.

Mit dabei waren: Justin, Steve, Paul, Felix, Lauren, Halil, Arda, Justice, Marvin, Lis, Leon, Rassoul und Neven

By |2019-03-31T22:58:09+00:0031. März 2019|D1-Junioren (U13), Featured, Fußball, Junioren, Verein|