D2: Bringt einen Punkt mit aus Leopoldshafen

D2: Bringt einen Punkt mit aus Leopoldshafen

Am 12.10.2019, bei bestem Fußballwetter, trafen beim 6. Staffelspieltag der Kreisklasse 1 (LS) der FV Leopoldshafen und die D2 des Karlsruher SV aufeinander.
Leopoldshafen machte von der ersten Minute druck nach vorne, was unseren Jungs sichtlich zu schaffen machte. Auch mussten Sie noch den verregneten 5. Spieltag verdauen, beim dem nicht nur das Wetter nicht mitgespielt hat sondern auch das Ergebnis schlecht ausfiel – 0:2 zu hause gegen den SV Ettlingen 2.
Aber zurück zum sehr spannenden Spiel in Leopoldshafen.
Mit der Zeit wurden unsere Jungs ruhiger und fanden zu ihrem Spiel. Sicher auch, weil Ihr letzter Mann eine Parade nach der anderen hinlegte.
Wir hatten ein paar gute Chancen scheiterten aber auch am Schlussmann von Leopoldshafen.
Und dann kurz vor Schluss, ein abgewehrter Ball vom Leopoldshafen’s Tormann, per Kopf im Nachschuss – Tor! – Nein, leider Abseits!
So ging es 0:0 in die Pause. Das Trainerteam motivierte die Jungs und wies auf die Fehler hin.
Kaum zurück auf dem Platz setzten die Jungs dies auch in die Tat um und waren die spielbestimmende Mannschaft. Aber auch der Schlussmann des Gegners verstand sein Handwerk und keiner unserer Torschüsse fand den Weg über die Linie.
Am Ende stand es 0:0 – ein verdientes Ergebnis eines spannenden Spieles mit einem Dejavu aus der letzten Saison als unsere Jungs noch in der D3 spielten.
Mit dabei waren: Justin, Dennis, PaulG., Moritz, PaulBr., Dustin, Sebastian, PaulBa., Ugurcan, Lennard, Simon und Seezar.

Und wie immer jetzt die Fotos von Starfotograf Dirk:

 

By |2019-10-13T17:23:58+00:0013. Oktober 2019|D2-Junioren, Featured, Fußball, Verein|